Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Klaus Meixner (CSU) zum Bürgermeister von Irschenberg gewählt | BR24

© BR

Nicht nur Europawahl war gestern. In zwei Gemeinden in Oberbayern wurden gleichzeitig auch neue Bürgermeister bestimmt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Klaus Meixner (CSU) zum Bürgermeister von Irschenberg gewählt

Die Gemeinde Irschenberg (Lkr. Miesbach) hat den 60-jährigen Klaus Meixner (CSU) mit einer absoluten Mehrheit von 52 Prozent zum neuen Bürgermeister gewählt.

Per Mail sharen

Der 60-jährige Klaus Meixner von der CSU ist mit einer absoluten Mehrheit von 52 Prozent zum neuen Ersten Bürgermeister von Irschenberg gewählt worden. Sein Gegenkandidat Hans Nirschl (FW) kam auf 38 Prozent, Marcus Herrmann (FDP/Aktive Bürger) auf 10 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 75 Prozent.

Vereidigung am 24. Juni

Am Montag stellt der Wahlausschuss das Ergebnis fest, ab Dienstag ist der bisherige Zweite Bürgermeister Meixner dann der Erste Bürgermeister seiner Gemeinde. Offiziell vereidigt wird er am 24. Juni.

Irschenberg wählt bereits ein Jahr vor den Kommunalwahlen einen neuen Bürgermeister, weil der 67-jährige Hans Schönauer (FW) Anfang des Jahres nach einer Hüft-OP überraschend verstorben war. Sein Nachfolger wird über die Kommunalwahl 2020 hinaus im Amt bleiben, also bis 2026, sofern nichts dazwischen kommt.