Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Klares Votum: Finning für Dorfladen und gegen Discounter | BR24

© BR

Das Ergebnis des Bürgerentscheids war deutlich: Die Bürger von Finning im Landkreis Landsberg am Lech haben bei einem Bürgerentscheid klar gegen die Ansiedelung eines Supermarkts gestimmt. Und es gab noch andere klare Voten.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Klares Votum: Finning für Dorfladen und gegen Discounter

Das Ergebnis des Bürgerentscheids war deutlich: Die Bürger von Finning im Landkreis Landsberg am Lech haben bei einem Bürgerentscheid klar gegen die Ansiedelung eines Supermarkts gestimmt.

1
Per Mail sharen
Teilen

Die Bürger von Finning haben sich bei einem Bürgerentscheid gegen die Ansiedelung eines Supermarkts entschieden. 818 Nein-Stimmen wurden gezählt, das sind rund 69,5 Prozent. Für "Ja" stimmten 360 Einwohner, also rund 30,5 Prozent. Der Lebensmittelhändler "Netto" hatte Interesse bekundet, auf der Grünen Wiese eine Discounterfiliale zu errichten.

Sorge um "Tante-Emma-Laden" im Dorf

In Finning gibt es bislang keinen Supermarkt, der nächste ist rund vier Kilometer entfernt. Bürgermeister Siegfried Weißenbach wollte durch eine Ansiedelung die Nahversorgung langfristig sicherstellen. Die Gegner dagegen hatten Sorge um die Existenz des Tante-Emma-Ladens mitten im Dorf und warnten vor einer "Verschandelung der Natur".