BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/Nicolas Armer/dpa
Bildrechte: picture alliance/Nicolas Armer/dpa

Die Verantwortlichen der Hofer Filmtage wollen die Kino-Branche unterstützen.

Per Mail sharen

    Kino fürs Wohnzimmer: Hofer Filmtage starten Online-Aktion

    Um Filmemacher in Corona-Zeiten zu unterstützen, starten die Hofer Filmtage eine Vorführreihe im Internet, bei der auch Filme gestreamt werden. Statt Tickets zu kaufen, wird um Spenden gebeten. Die Aktionsreihe beginnt mit einem Dokumentarfilm.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Mit wöchentlich wechselnden Filmen und Gesprächsrunden im Internet wollen die Hofer Filmtage die Filmbranche unterstützen. Auf diese Weise soll den Produzenten eine Plattform geboten und auf die Kinobranche in der Corona-Pandemie aufmerksam gemacht werden, erklärt eine Sprecherin der Hofer Filmtage.

    Film und Gesprächsrunde im wöchentlichen Wechsel

    Alle zwei Wochen soll künftig das 45-minütige Talkformat "HoF Talk Rendezvous" stattfinden. Der künstlerische Leiter der Filmtage, Thorsten Schaumann, kommt dabei mit Gästen rund um das Festival ins Gespräch und greift Fragen des Online-Publikums auf. Die beiden Formate, also der Talk und der Film, sollen immer samstags im Wechsel stattfinden, erklärte die Sprecherin der Filmtage. Die Reihe werde auf jeden Fall so lange fortgeführt, bis die Kinos wieder öffnen dürften.

    Zuschauer können mit Filmschaffenden chatten

    Den Auftakt für die virtuelle Aktion macht die Filmemacherin Monika Pirch, die in dem Dokumentarfilm "Haldern Pop - Dorf mit Festival" der Frage nachgeht, wie ein international gefeiertes Musikfestival einem Dorf Impulse gibt.

    Statt wie sonst ein Ticket zu kaufen, können Zuschauer online spenden und über einen Chat mit den Filmschaffenden ins Gespräch kommen.

    Hofer Filmtage

    Die Hofer Filmtage ziehen normalerweise jedes Jahr im Oktober zahlreiche Regisseure, Schauspieler und Filmliebhaber an. In diesem Jahr fand das Filmfest aufgrund der Corona-Pandemie unter anderem auch online statt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!