BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Kiliani und Corona: Diözese Würzburg gedenkt der Frankenapostel | BR24

© pa-dpa

Statuen der drei Frankenapostel im Würzburger Neumünster

6
Per Mail sharen

    Kiliani und Corona: Diözese Würzburg gedenkt der Frankenapostel

    Keine Prozession, keine Fußwallfahrt, Abstände bei Gottesdiensten: Die Kiliani-Woche im Bistum Würzburg läuft in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Aber: Es finden Gottesdienste statt - zum Hochfest des Heiligen Kilian in Würzburg und Mellrichstadt.

    6
    Per Mail sharen

    Die Diözese Würzburg feiert am Mittwoch den Gedenktag des Heiligen Kilian, der im 7. Jahrhundert mit den irischen Mönchen Kolonat und Totnan den christlichen Glauben nach Franken brachte. Wegen der Corona-Pandemie läuft der Gedenktag wie die gesamte Kiliani-Wallfahrtswoche anders ab als gewohnt. Üblicherweise kommen im Lauf der Wallfahrtswoche mehr als 10.000 Menschen zu Gottesdiensten in den Würzburger Kiliansdom. Dieses Jahr ist der Zugang wegen der Hygienemaßnahmen begrenzt und die Diözese bittet um vorherige Anmeldung im Dompfarramt.

    © POW

    Kiliani-Gottesdienst im Würzburger Dom in Zeiten von Corona

    Häupter der Märtyrer sind im Kiliansdom aufgstellt

    Stattfinden wird am Hochfest für die drei Frankenapostel zunächst um 8.15 Uhr eine Pilgermesse im Neumünster, wo sich im Westteil unter dem Kirchenraum die Kiliansgruft befindet. Um 10 Uhr schließt sich dann im Dom ein Pontifikalamt mit Weihbischof Ulrich Boom an. Im Dom sind während der gesamten Wallfahrtswoche die Häupter der drei irischen Missionare, die um das Jahr 689 den Märtyrertod starben, in einem Schrein zur Verehrung aufgestellt. Am Abend des Gedenktags findet dann ab 19 Uhr in der Kirche Sankt Kilian in Mellrichstadt (Lkr. Rhön-Grabfeld) ein Pontifikalamt mit dem Würzburger Bischof Franz Jung statt. Hierfür wird um Voranmeldung im Diözesanbüro Bad Neustadt gebeten.

    © POW

    Der Schrein mit den Häuptern der drei Frankenapostel wird im Kiliansdom aufgestellt

    Erstmals Kiliani-Gottesdienste im gesamten Bistum Würzburg

    Dieses Jahr feiert das Bistum Würzburg während der Kiliani-Wallfahrtswoche neben den täglichen Messen im Dom erstmals auch dezentrale Gottesdienste in den Kilianskirchen im gesamten Bistum. Weitere Gottesdienste finden am 9. Juli in der Schweinfurter Kilianskirche und am 10. Juli in Sankt Kilian in Aschaffenburg-Nilkheim statt. Die Wallfahrtswoche endet am 12. Juli mit einem Pontifikalamt im Würzburger Dom.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!