Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Kettensägenkünstler gestalten Skulpturen in Bamberg | BR24

© BR/Carlo Schindhelm

Am Wochenende haben Kettensägen-Künstler in Bamberg Skulpturen geschnitzt. Veranstalter der Aktion war das Jugendwerk Don Bosco, das 100-jähriges Bestehen feiert.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kettensägenkünstler gestalten Skulpturen in Bamberg

Sechs Künstler gestalten derzeit in Bamberg Holzskulpturen mit der Kettensäge. Bis Sonntag sollen aus zwei Meter hohen Baumstämmen verschiedene Skulpturen enstehen.

Per Mail sharen

Seit heute Vormittag lärmen die Kettensägen vor der Jugendeinrichtung in der Wolfsschlucht. Die Künstler kommen aus Deutschland und Ecuador. Sie formen Darstellungen wie einen Seiltänzer oder den Priester Don Bosco im Handstand.

100 Jahre Jugendwerk Don Bosco

Interessierte können vorbei kommen und den Entstehungsprozess verfolgen. Veranstalter der Kettensägen-Kunstaktion ist das Jugendwerk Don Bosco, das in diesem Jahr sein 100 jähriges Bestehen feiert. Die Skulpturen sollen anschließend auch vor den Einrichtungen des Don Bosco Jugendwerkes in Bamberg aufgestellt werden.

Hilfe für benachteiligte Kinder

Don Bosco war ein italienischer Priester. Er setzte sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden Don Bosco Jugendhilfeeinrichtungen auch in Bayern. In Bamberg erreicht das Jugendwerk mit seinen Angeboten in Schulen, Tagesstätten und Wohngruppen etwa 450 Kinder und Jugendliche.