| BR24

 
 

Bild

BR24
© BRK, Kreisverband Berchtesgadener Land

Autoren

Christine Haberlander
© BRK, Kreisverband Berchtesgadener Land

BR24

Der Abgang eines Schneebretts gegen 11.15 Uhr von einem Hang auf die alte Berchtesgadener Straße in der Gemeinde Marktschellenberg im Landkreis Berchtesgadener Land ist heute glimpflich abgegangen. Die einspurige Straße wurde auf einer Breite von 15 Metern und vier Meter hoch verschüttet. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergwacht wurden sofort alarmiert.

Hunde finden keine Verschütteten

Eingesetzte Lawinenhunde, die auf den Schneemassen unterwegs waren, konnten keine Verschütteten finden. Der Schnee wurde abgetragen, inzwischen ist die Straße wieder frei. Bei der Berchtesgadener Straße handelt es sich um die alte Verbindungsstraße nach Berchtesgaden. Sie verläuft auf der anderen Seite der Berchtesgadener Ache und ist einspurig. Die Straße wird fast ausschließlich von Anwohnern genutzt. Es gibt einige Häuser. Ein Anwohner hatte den Lawinenabgang bemerkt und daraufhin die Gemeinde verständigt.

1 / 10

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.

Lawinenabgang in Marktschellenberg am 9.1.2019.