BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Keine freien Intensivbetten mehr im Klinikum Landsberg | BR24

© BR / Florian Regensburger

Die Intensivstation am Landsberger Klinikum ist voll.

Per Mail sharen

    Keine freien Intensivbetten mehr im Klinikum Landsberg

    Die Kapazitäten der Intensivstation am Landsberger Klinikum sind erschöpft. Zwei Drittel der verfügbaren Betten sind mit Covid-19-Patienten belegt. Weitere Betten können derzeit nicht betrieben werden, auch weil Pflegekräfte wegen Corona ausfallen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Florian Regensburger

    Die Kapazitäten der Intensivstation am Landsberger Klinikum sind aktuell komplett ausgereizt. Das sagte Sprecherin Regina Miller dem BR. Sechs der elf Betten sind nach offiziellen Angaben des Gesundheitsamtes mit Covid-19-Patienten belegt, wovon vier invasiv beatmet werden. Drei weitere Patienten liegen demnach wegen anderer Leiden auf der Intensivstation.

    Intensiv-Personal teilweise in Quarantäne

    Die zwei übrigen Betten könnten derzeit nicht betrieben werden, sagte Klinik-Sprecherin Miller weiter. Grund dafür seien Personalausfälle bei den speziell ausgebildeten Pflegekräften für die Intensivstation, unter anderem aufgrund von Krankheit und Quarantäne infolge der Corona-Infektionsschutzvorschriften.

    Koordinierungsgruppe Corona tagt

    Die Koordinierungsgruppe Corona des Landkreises Landsberg am Lech will nun beraten, auf welche anderen Krankenhäuser man eventuelle weitere Covid-19-Patienten verlagern könnte, sollten diese ein Intensivbett benötigen. Daran teilnehmen wird auch der Leiter der Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landkreises Thomas Weiler.

    Bisher 20 Corona-Tote im Landkreis

    Nach Angaben des Landratsamtes sind seit Ausbruch der Pandemie bisher 20 Menschen im Landkreis Landsberg nach einer Covid-19-Infektion gestorben, zehn davon in den letzten sechs Wochen. Bereits am Wochenende hatte die Deutsche Krankenhausgesellschaft angesichts der hohen Zahlen von Covid-19-Infizierten in deutschen Krankenhäusern vor einem Erreichen der Kapazitätsgrenzen in den Kliniken gewarnt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!