BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Tobias Bönte
Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen

Nur an 73 von 1.024 Haltepunkten der Deutschen Bahn in Bayern steht kostenloses WLAN zu Verfügung. das ergab nun eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an das bayerische Verkehrsministerium.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kaum kostenfreies WLAN an Bayerns Bahnhöfen

Nur an 73 von 1.024 Haltepunkten der Deutschen Bahn in Bayern steht kostenloses WLAN zu Verfügung. Das ergab nun eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an das bayerische Verkehrsministerium. Laut SPD fristet die Digitalisierung ein "Nischendasein".

6
Per Mail sharen
Von
  • Tobias Bönte

Nur an 73 von 1.024 Haltepunkten der Deutschen Bahn in Bayern steht kostenloses WLAN zu Verfügung. Das ergab eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an das bayerische Verkehrsministerium. Verkehrsministerin Kerstin (CSU) Schreyer betonte in ihrer Antwort auf die Anfrage, dass für die bundesweite Bahninfrastruktur das Bundesverkehrsministerium zuständig sei, für den Ausbau des sogenannten BayernWLAN das bayerische Finanzministerium. Letzteres habe im vergangenen Jahr knapp 5.600 Euro für den WLAN-Ausbau an Bahnhöfen investiert.

SPD: Digitalisierung fristet Nischendasein

Für die SPD-Landtagsfraktion ist das viel zu wenig. Pro Bahnhof seien dies im vergangenen Jahr lediglich 5,47 Euro gewesen, rechnet die SPD. Wenn man weiter so wenig investiere, sei man in Bayern erst im 22. Jahrhundert auf dem Niveau, das andere Bundesländer bereits heute erreicht hätten. In Hessen und Schleswig-Holstein seien bereits mehr als drei Viertel der Bahnhöfe mit freiem WLAN ausgestattet. "Mobilität und Digitalisierung fristen im politischen Handeln der Staatsregierung entgegen aller öffentlichen Beteuerungen ein Nischendasein", so der SPD-Abgeordnete Markus Rinderspacher.

Aktuell kein gezieltes Ausbauprogramm

Verkehrsministerin Schreyer beteuert in ihrer Antwort, dass es wünschenswert sei, dass die Stationsbetreiber und die Kommunen das WLAN-Angebot an den bayerischen Bahnhöfen ausbauten. Ein gezieltes Ausbauprogramm der Staatsregierung gebe es jedoch bisher nicht, so die Ministerin.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!