Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Katze steckt in Container-Abflussrohr fest, Feuerwehr rettet sie | BR24

© BR Fernsehen

Die Feuerwehr Aschaffenburg hat einer Katze das Leben gerettet. Ihr Kopf steckte im Rohr eines Containers fest.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Katze steckt in Container-Abflussrohr fest, Feuerwehr rettet sie

In Aschaffenburg ist eine Katze bei dem Versuch, einen Abfallcontainer durch ein Abflussrohr zu verlassen, im Abflussrohr steckengeblieben. Das Tier wurde von der Feuerwehr befreit. Die Katze ist unverletzt aber geschwächt.

2
Per Mail sharen
Teilen

Der Aschaffenburger Feuerwehr zufolge hatten Mitarbeiter der Firma, in deren Hof der Container stand, die Katze bemerkt und den Notruf gewählt. Um 7.30 Uhr waren Feuerwehrleute zu dem Abfallcontainer in der Goldbacher Straße ausgerückt. Mitarbeiter der dort ansässigen Firma versorgten die völlig ausgetrocknete Katze mit Milch und riefen die Feuerwehr.

Katze wohl auf der Jagd nach Mäusen gewesen

Vermutlich war die etwa zwölf Wochen alte Katze auf der Jagd nach Mäusen in einen Abfallcontainer gesprungen und hatte ihren Kopf durch ein Auslaufrohr gesteckt. Der Körper der Katze passte jedoch nicht durch das schmale Rohr. Da die Feuerwehrleute mit ersten Rettungsversuchen gescheitert waren, wurde ein Tierarzt hinzugerufen, der die Katze betäubte. Anschließend konnte das Tier aus dem Rohr gezogen werden. Laut der Aschaffenburger Feuerwehr blieb die Katze unverletzt, war jedoch völlig entkräftet.

© Ralf Hettler

Aschaffenburger Feuerwehrmänner bei der Katzenrettung