Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Katrin Weber ist neue mittelfränkische Trachtenberaterin | BR24

© Bezirk Mittelfranken

Katrin Weber

Per Mail sharen

    Katrin Weber ist neue mittelfränkische Trachtenberaterin

    Ab 1. November ist Katrin Weber neue Leiterin der Trachtenforschungs- und -beratungsstelle des Bezirks Mittelfranken. Die Spezialistin für Einflüsse der Mode auf die Tracht wird am Mittwoch offiziell vorgestellt.

    Per Mail sharen

    Katrin Weber, die 1979 in München geboren wurde, hat ihrem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte sowie Vor- und Frühgeschichte in Regensburg, ein Magisterstudium der Kunstgeschichte, Byzantinistik und germanistischen Mediävistik an der LMU München angeschlossen. Schon während ihres Studiums spezialisierte sich Weber auf historische Kleidung und verfasste mehrere Arbeiten zum Themengebiet, so der Bezirk Mittelfranken in einer Pressemitteilung.

    Weitere Stationen auf ihrem beruflichen Weg waren unter anderem die Arbeit in einer Modesammlung in London, die Inventarisierung der Textilsammlung des Historischen Museums Regensburg sowie die Konzeption einer Trachten-Ausstellungsreihe des Bezirks Oberfranken. Katrin Weber tritt die Nachfolge von Evelyn Gillmeister-Geisenhof an, die 30 Jahre lang die Trachtenforschungs- und beratungsstelle des Bezirks leitete.

    Besondere Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Einflüsse der Mode auf die Tracht, die Herrenmode des 18. Jahrhunderts oder die Bedeutung von Mode und Tracht in kulturellem Zusammenhang.