BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Karstadt-Rettung: "Nürnberger Weg" Vorbild für andere Filialen | BR24

© BR

Protestaktion von Beschäftigten vor der Karstadt-Filiale in Langwasser. Nun ist die Rettung der Filiale im Franken Center gelungen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Karstadt-Rettung: "Nürnberger Weg" Vorbild für andere Filialen

Der sogenannte "Nürnberger Weg" ist nach Ansicht der Gewerkschaft Verdi der Schlüssel dafür, dass die beiden Karstadt-Filialen in der Innenstadt und in Langwasser gerettet werden konnten.

Per Mail sharen

Der "Nürnberger Weg" stehe für einen engen Schulterschluss und gemeinsamen Kampf von Politik, Stadtverwaltung, Gewerkschaft und Kunden für den Erhalt der Filialen. Das sagte Thomas Vieweg, Betriebsrat der Karstadt-Filiale an der Lorenzkirche, auf einer Pressekonferenz der Gewerkschaft Verdi. Gewerkschaft und Betriebsrat hätten schon im März Kontakt mit der Stadt Nürnberg und Mandatsträgern aufgenommen.

Kampf um Nürnberger Karstadt könnte als Vorbild dienen

Dieser gemeinsame Kampf sei bundesweit wahrgenommen worden und könne so auch ein Vorbild für Diskussionen um andere Karstadt-Standorte sein. Es half auch, dass mehr als 25.000 Kunden für den Erhalt der Filialen unterschrieben hätten, sagte Vieweg. Er führt es unter anderem auf diesen "Nürnberger Weg" zurück, dass sich Geschäftsleitung und Vermieter bewegt und die beiden Filialen von der Schließungsliste genommen hätten.

CSU und SPD erleichtert über Karstadt-Rettung

Ähnlich wird das im Nürnberger Rathaus gesehen. CSU-Fraktionschef Andreas Krieglstein nannte die Rettung der Karstadt-Filiale in Langwasser ein gutes und wichtiges Signal für den Einkaufsstandort Nürnberg. Karstadt sei das Herzstück des Franken-Centers und damit für Langwasser sowie den gesamten Süden der Stadt von größter Bedeutung. Thorsten Brehm, Fraktionschef der SPD, sagte, wenn Immobilieneigentümer nun die Mieten senken und damit ihren Beitrag zur Standortsicherung leisten, sei das ein kluger Schritt und langfristig auch in ihrem wirtschaftlichen Interesse.

Einzelhandelsstrategie in Nürnberg müsse überdacht werden

Er forderte bei aller Freude über die Rettung eine Überarbeitung der städtischen Einzelhandelsstrategie. Gerade Standorte außerhalb der Altstadt hätten in den vergangenen Jahren an Qualität und Anziehungskraft verloren. "Wollen wir diese Einzelhandelszentren dauerhaft sichern und nicht den Ramschläden preisgeben, braucht es dringend Impulse und neue Ideen für die weitere Entwicklung", sagte Brehm.

Karstadt-Filiale in Langwasser gerettet

Am Freitagmorgen war im Rahmen einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz bekannt geworden, dass die Karstadt-Filiale in Nürnberg-Langwasser nicht geschlossen wird. Die Filiale an der Lorenzkirche und der Standort in Langwasser waren ursprünglich auf der Streichliste mit 56 Häusern des Konzerns gestanden. Bundesweit werden mehrere Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof geschlossen.

© BR

Für die knapp 80 Mitarbeiter der Karstadt-Filiale in Nürnberg Langwasser hat das bangen ein Ende. Am Freitagmorgen verkündete der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger das Fortbestehen des Standorts.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!