BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Kardinal Marx zu Fronleichnam: Kirche ist Werkzeug der Einheit | BR24

© BR

Katholiken in ganz Bayern feiern heute das Hochfest Fronleichnam. Allein in München waren 10.000 Gläubige zur Heiligen Messe auf dem Marienplatz.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kardinal Marx zu Fronleichnam: Kirche ist Werkzeug der Einheit

Zum Fronleichnamsfest kamen Tausende Katholiken allein in München auf den Marienplatz. Hier hielt der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, den Festgottesdienst zum Start der Prozession durch die geschmückte Innenstadt.

1
Per Mail sharen
Teilen

Kardinal Reinhard Marx rief in seiner Predigt zu Fronleichnam auf dem Münchner Marienplatz die Christen dazu auf, sich gegen Polarisierung und Spaltung in Kirche und Gesellschaft einzusetzen. Die Kirche sei "Zeichen und Werkzeug der Einheit", erklärte der Erzbischof und fragte rhetorisch: "Wollen wir Teil oder Lösung des Problems sein, spalten oder zusammenführen?"

Kirche als "Instrument für die Einheit in Vielfalt"

Es sei einfach, die Welt und die Probleme zu beklagen, "besser ist es aber, sich auf den Weg zu machen und für die Einheit der Menschheitsfamilie zu wirken." Auch vom ökumenischen Weg zu einer Einheit der Christen wolle er sich "nicht abbringen lassen", wie Marx auch über seine Pressestelle verbreiten ließ.

Die Feier des Fronleichnamsfestes sei "nicht ein Weg der katholischen Selbstbehauptung in unruhigen Zeiten, vielmehr eine Demonstration der Selbstverpflichtung, dass wir Instrument sein wollen für die Einheit in Vielfalt aller Menschen", hielt Kardinal Marx fest.

© BR

Katholiken in ganz Bayern feiern heute das Hochfest Fronleichnam. Allein in München waren 10.000 Gläubige zur Heiligen Messe auf dem Marienplatz.

Tausende Zuschauer bei Fronleichnams-Prozession in München

Mehr als 10.000 Menschen kamen zum Gottesdienst auf dem Münchner Marienplatz und zur anschließenden Fronleichnamsprozession, die über Residenzstraße und Brienner Straße zum Königsplatz führte. Angeführt wurde die Prozession auf dem etwa zwei Kilometer langen Weg von einem von Jugendlichen getragenen Kreuz, begleitet von Ordensangehörigen, Studenten, Kirchenleuten, Vertretern des Freistaats und der Stadt München, Ordensrittern, Verbänden und Trachtengruppen. Gottesdienst und Prozession wurden vom Domchor München, der Jungen Domkantorei, den Domsingknaben, der Mädchenkantorei und den Münchner Dombläsern musikalisch gestaltet, wie das Erzbischöfliche Ordinariat mitteilte.

Fronleichnam als Demonstration für den Glauben an Christus

An Fronleichnam demonstrieren Katholiken öffentlich ihren Glauben an die Gegenwart Christi im Abendmahl. Sie tragen dabei Christus in Gestalt einer geweihten Hostie in einer Monstranz durch die Straßen. Gefeiert wurde Fronleichnam auch mit einer Seeprozession im Staffelsee, aber auch in anderen Teilen und Orten Bayerns, wie zum Beispiel in Bamberg in Oberfranken.

© BR

Katholiken in ganz Bayern feiern heute das Hochfest Fronleichnam. Eine bayernweite einmalige Prozession findet in Wallenfels im Landkreis Kronach statt - und das wegen zwei Traditionen.