BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Kanuunfall auf dem Main - Jugendliche kommen ins Krankenhaus | BR24

© Feuerwehr Volkach

Die Feuerwehr Volkach bei einem Rettungseinsatz auf dem Altmain. (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Kanuunfall auf dem Main - Jugendliche kommen ins Krankenhaus

    Feuerwehr und Rettungsdienste sind zu einem Großeinsatz auf dem Altmain ausgerückt. Ein Kanu mit drei Jugendlichen war gekentert. Zwei konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten, einer wurde von der Feuerwehr aus dem kalten Wasser gezogen.

    Per Mail sharen

    Fünf Rettungsboote, ein Rettungshubschrauber und 90 Personen waren im Einsatz. Auf dem Altmain bei Astheim im Landkreis Kitzingen ist ein Kanu mit drei Jugendlichen gekentert. Zwei Jugendliche konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten, einen Jungen rettete die Feuerwehr mit einem Boot. Insgesamt zwei Jugendliche mussten mit Unterkühlungen ins Krankenhaus.

    Jugendgruppe mit Kanus auf dem Main unterwegs

    Das gekenterte Kanu gehörte zu einer neunköpfigen Jugendgruppe, darunter drei Betreuer. Sie waren zwischen Astheim und Nordheim unterwegs. Wie die Feuerwehr Volkach mitteilt, war die Lage für die Einsatzkräfte zu Beginn unübersichtlich. Unter dem Rest der Gruppe sei Panik ausgebrochen. "Niemand wusste zunächst, wer es gepackt hat", sagte ein Sprecher der Feuerwehr Volkach. Durch die Strömung seien die Jugendlichen an unterschiedlichen Stellen aus dem Wasser gekommen. Das Ufer am Altmain ist mit Bäumen und Büschen dicht bewachsen.

    Es sei somit zu Beginn des Einsatzes unklar gewesen, ob sich noch weitere Personen im Wasser befunden hätten. Feuerwehr und Rettungsdienste seien deshalb mit einem Großaufgebot ausgerückt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!