BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kanusport: Haus der Athleten in Augsburg eröffnet | BR24

© BR/Thomas Pösl

Die Trainingsmöglichkeiten am Kanustützpunkt Augsburg sind optimal. Mit dem Haus der Athleten kommt jetzt ein weiterer wichtiger Baustein dazu. Künftig können dort Nachwuchs-Athleten auch wohnen und zur Schule gehen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kanusport: Haus der Athleten in Augsburg eröffnet

Jetzt können Nachwuchs-Kanuten aus ganz Deutschland nicht nur im Eiskanal trainieren. Sie können gleich daneben wohnen und in der Nähe zur Schule gehen. Mit dem "Haus der Athleten" gibt es nun in Augsburg exzellente Bedingungen für Spitzensportler.

Per Mail sharen
Von
  • Thomas Pösl
  • Werner Bader

Zukünftig können nun auch auswärtige Kanu-Nachwuchsathletinnen und -athleten an den Standort Augsburg gebunden und dort optimal gefördert werden: mit dem "Haus der Athleten" nahe dem Eiskanal. Projektpartner für den Bereich "Wohnen" ist das Evangelische Kinder- und Jugendhilfezentrum Augsburg (EVKi). Neben der Integration in die bestehende Internatseinrichtung werden die Sportler vor Ort pädagogisch betreut und erhalten eine Vollverpflegung im Haus.

Kurze Wege zwischen Eiskanal, Schule und Wohnung

Partnerschulen sind das Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg, sowie die FOS und Realschule in Friedberg. Kurze Wege zwischen Schule, Internat und Trainingsmöglichkeiten sollen den Sportlern helfen, vielleicht schon bald in die Fußstapfen von Spitzenkanuten wie Alexander Grimm und Hannes Aigner treten.

Die ersten Nachwuchs-Kanuten sind schon eingezogen

Die Nachwuchs-Kanuten Luis aus Waldkirch im Breisgau und Emily aus Rosenheim, beide 16 Jahre alt, sind die ersten Nachwuchssportler, die ins "Haus der Athleten Augsburg" schon eingezogen sind. Auch in anderen Städten in Bayern gibt es ein Haus der Athleten: in Nürnberg, München, Oberstdorf und Berchtesgaden.

Ein Gewinn für den Bundesstützpunkt Kanuslalom in Augsburg

Einer Sprecherin des Olympiastützpunkts Bayern zufolge fehlte im Nachwuchsbereich des Deutschen Kanu-Verbands in Augsburg bislang die Möglichkeit, an einem Ort sowohl zu trainieren, zu wohnen und in die Schule zu gehen.

Diese Lücke beim "Wohnen" habe man nun endlich schließen können. Für den Bundesstützpunkt Kanuslalom, der laut Olympiastützpunkt Bayern über exzellente Trainingsmöglichkeiten verfügt, sei das neue Verbundsystem aus Schule, Wohnen und Training und daher ein Zugewinn.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!