Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Kaninchen-Rettung in letzter Sekunde | BR24

© Polizei München

Die Polizei hat auf einem Spielplatz verschüttete Kaninchen-Babys gerettet

2
Per Mail sharen
Teilen

    Kaninchen-Rettung in letzter Sekunde

    Da hatten die Kleinen aber Glück! Am Donnerstagnachmittag rettete eine Polizeistreife vier Kaninchen-Babys. Die vier waren in ihrem Bau auf einem Spielplatz verschüttet worden. Die Polizisten gruben die Tiere aus und retteten ihnen das Leben.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Am Donnerstagnachmittag rief eine Frau den Notruf der Polizei an, weil sie verdächtige Geräusche von einem Spielplatz in der Münchner Richelstraße wahrgenommen hatte.

    Quiekende Häschen unter dem Sand

    Nach kurzer Zeit war eine Polizeistreife zur Stelle und suchte nach der Ursache. Unter einer Schaukel fanden die Beamten einen verschütteten Kaninchenbau. Zwei Kaninchen-Babys konnten sie sofort daraus retten.

    Schweißtreibende Arbeit mit Erfolg

    Das trichterförmige Höhlensystem war eingestürzt. So besorgten sich die Polizisten eiligst eine Schaufel und gruben den kompletten - bis zu einem Meter tiefen Kaninchenbau - aus. Schließlich befreiten sie noch zwei weitere Jungtiere aus ihrer lebensbedrohlichen Lage. Den vier Kleinen geht es nach dem ersten Schrecken gut. Derzeit werden die Kaninchen im Tierheim aufgepäppelt.