BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kampf gegen Corona: Neu-Ulmer Firma sorgt für virenfreie Räume | BR24

© BR
Bildrechte: BR/Oliver Röhmhild

Seit Corona wird viel über Abstandsregeln, Maske, richtiges Lüften von Räumen und damit auch Luftreiniger gesprochen. Eine Firma aus Ulm, die sich normalerweise um das Absaugen von Industrieabgasen kümmert, hat jetzt eine weitere Aufgabe bekommen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kampf gegen Corona: Neu-Ulmer Firma sorgt für virenfreie Räume

Vor der Corona-Pandemie hat die Neu-Ulmer Firma Absaugwerk GmbH Luftfilter für die Industrie hergestellt. Jetzt stellt sie Luftfilter für Klassenzimmer, Büros oder Geschäfte her, entwickelt innerhalb von wenigen Monaten.

Per Mail sharen
Von
  • Oliver Römhild
  • Roswitha Polaschek

Leise surrt das Spitzenmodell vor sich hin. 4000 Kubikmeter Luft pro Stunde saugt es durch seine Filter. Vitapoint 6000 heißt der Luftreiniger, er ist zwei Meter groß und einen Meter breit mit einem rundgewölbten, modernen Design. Das Topmodell reicht für einen Raum bis 300 Kubikmeter. Die Neu-Ulmer Firma Absaugwerk GmbH stellt die Geräte her, vor einem halben Jahr waren sie noch nicht einmal geplant.

Corona-Virus in Schwaben: Unseren aktuellen Ticker finden Sie hier.

Filter gegen Corona-Viren - entwickelt in wenigen Monaten

Der Spezialist für Filteranlagen hat bisher Luftreinigungssysteme für die Industrie gebaut. Jetzt stehen in der Montagehalle neue Luftfilter für Geschäfte, Büros, Klassenzimmer. Technik, Materialien, Design: Alles am Standort in Neu Ulm entwickelt, innerhalb von ein paar Monaten, erklärt Geschäftsführer Michael Werz: "Mit dem Beginn der Pandemie, Anfang März, da haben wir uns grundsätzlich Gedanken gemacht, wie wir uns als Unternehmen auf so eine Situation einstellen und parallel wie wir mit unserem Knowhow, das wir über Jahre hinweg gesammelt haben, andere unterstützen können."

Wie die Filter vor Corona-Viren schützen

Inzwischen ist klar, dass sich die Corona-Viren in der Luft an kleinste Partikel, an Aerosole, heften. Die Luftreiniger filtern die Partikel und damit die Viren zu fast 100 Prozent heraus, sagt der Hersteller. Die Nachfrage nach gereinigter Luft kommt nun auch aus der Gastronomie, dem Einzelhandel, aus Seniorenheimen, sagt Vertriebsleiter Tobias Mändle: "Hier hat tatsächlich ein Umdenken stattgefunden. Covid 19 ist lediglich der Aufhänger. Letzten Endes möchte jeder gerne saubere Luft und unter anderem auch einen Schutz vor Allergenen, vor Stäuben, auch vor dem immer wiederkehrenden Grippevirus. All das können wir zu einem Großteil aus der Luft herausfiltern."

Filter vermitteln laut Kunden ein sicheres Gefühl

Zum Service gehört, dass die Firma Absaugwerk für Neukunden die Luftströme in ihren Raumen mittels 3-D Animation berechnet. Anhand der Daten sollen sich die idealen Standorte für die Luftreiniger ergeben. Ein erster Kunde ist eine Vinothek im benachbarten Ulm. Man habe das Gerät angeschafft, sagt Mitinhaber Haris Papapostolou, damit sich die Kunden vor allem sicherer fühlen: "Wir haben auch Weinverkostungen hier mit 10 bis 12 Kunden und natürlich fühlt man sich auch besser, wenn etwas die Luft reinigt." Noch sind solche Luftreiniger gerade in öffentlichen Räumen eher selten anzutreffen. Gut möglich, dass sie schon bald in Hotels, Schulen, Kindergärten zur Standardausrüstung gehören.

Kosten der Viren-Filter

Das kleinste Gerät der Firma Absaugwerk, der Vitapoint 3000, ist für Räume bis zu 65 Quadratmeter geeignet und kostet laut Absaugwerk rund 3.000 Euro. Der Vitapoint 6000, das größte Gerät für Räume bis zu 300 Quadratmeter, kostet knapp unter 10.000 Euro. Die Firma vertreibt die Geräte nur über Fachhändler, nicht direkt. Wichtig beim Kauf der Filter ist: Nicht nur die Anzahl der Personen und die Größe des Raumes sind relevant für die Effektivität der Filter, sondern auch die Tätigkeiten in den Räumen, so werden beispielsweise beim Singen und beim Sport deutlich mehr Aerosole freigesetzt. Daher ist Fachberatung laut Absaugwerk beim Kauf notwendig.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!