BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Mann kauft nur Wasser – Frau bestellt Bier über Polizei-Notruf | BR24

© BR Studio Franken/Richard Krill

Weil ihr Mann keinen Bier-Nachschub aus dem Supermarkt mitgebracht hat, hat eine Frau den Notruf gerufen.

1
Per Mail sharen

    Mann kauft nur Wasser – Frau bestellt Bier über Polizei-Notruf

    Bier-Notstand im nordschwäbischen Kaisheim: Dort hat eine Frau die Polizei geholt, nachdem ihr Mann nur alkoholfreie Getränke aus dem Supermarkt mitgebracht hatte. Die Frau versuchte zudem mehrmals, Bier beim Notruf zu bestellen.

    1
    Per Mail sharen

    Weil ihr Mann statt Bier nur Mineralwasser aus dem Supermarkt mitgebracht hatte, hat eine Frau aus Kaisheim im Landkreis Donau-Ries die Polizei gerufen. Zum einen, um den Gatten zu maßregeln: Nach Angaben der Polizei forderte die 67-Jährige "körperliche Sanktionierungsmaßnahmen" gegen ihren 70 Jahre alten Mann. Zum anderen, um bei der Gelegenheit die Beamten zu bitten, doch gleich selbst ein paar Flaschen mitzubringen.

    Körperliche Auseinandersetzung wegen Mineralwasser

    Zuvor hatte sich das Ehepaar handfest gestritten: Beide hatten mehrere blutende Kratzwunden und blaue Flecken. Die Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth beruhigten die Lage soweit, dass der Mann die Nacht im Gästezimmer verbringen konnte.

    Bier-Bestellung beim Notruf erfolglos

    Freitagfrüh gegen halb fünf Uhr rief die Frau dann noch insgesamt sechsmal den Notruf. Jedes Mal bat sie ihre Gesprächspartner, doch endlich Bier vorbeizubringen. Die Bierlieferung durch die Beamten unterblieb jedoch. Statt Gerstensaft bekamen die Eheleute eine Strafanzeige.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!