BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Kabarettpreis Scharfrichterbeil 2019 geht an Lucy van Kuhl | BR24

© Scharfrichterhaus

Lucy van Kuhl mit dem Scharfrichterbeil 2019

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kabarettpreis Scharfrichterbeil 2019 geht an Lucy van Kuhl

Die gebürtige Kölnerin Lucy van Kuhl hat das Scharfrichterbeil 2019 gewonnen. Sie folgt damit bekannten Namen wie Hape Kerkeling, Luise Kinseher oder Urban Priol. Der Kabarettpreis wird jedes Jahr im Scharfrichterhaus in Passau vergeben.

Per Mail sharen

Lucy van Kuhl (bürgerlich: Corinna Fuhrmann) hat bei der 37. Scharfrichterbeil-Verleihung 2019 den ersten Preis, das große Beil, gewonnen. Die gebürtige Kölnerin setzte sich gegen die fünf anderen Kandidaten durch.

Ironisch lustig und ehrlich ruhig

Die Jury lobt: "Lucy van Kuhl erreicht ihr Publikum durch ihre natürlich-authentische Art. Man findet sich in ihren Liedern wieder, in den kleinen Tücken des Alltags, die sie ironisch besingt, aber auch in ihren ehrlich ruhigen Chansons."

Erst die dritte Solokünstlerin als Gewinnerin.

Die 1983 geborene Künstlerin folgt damit anderen berühmten Trägern des Scharfrichterbeils wie H.P. Kerkeling, Urban Priol, Luise Kinseher oder Hagen Rether. Zweitplatzierter wurde der Österreicher Dietmar Ebenhofer alias Didi Sommer. Das kleine Beil, der dritte Platz, ging in diesem Jahr an den Straubinger Mathias Kellner.

© BR.de

Die gebürtige Kölnerin Lucy van Kuhl hat das Scharfrichterbeil 2019 gewonnen. Sie folgt damit bekannten Namen wie Hape Kerkeling, Luise Kinseher oder Urban Priol. Der Kabarettpreis wird jedes Jahr im Scharfrichterhaus in Passau vergeben.