BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Junge Mutter zeigt Zivilcourage: Polizei bedankt sich | BR24

© Polizei

Kriminalhauptkommissar Joachim Vogt, die Zeugin Sandra Ride, Kriminaldirektor Thomas Gütlein (von links nach rechts)

Per Mail sharen

    Junge Mutter zeigt Zivilcourage: Polizei bedankt sich

    Die junge Mutter Sandra Ride wurde für ihren Einsatz bei einem tätlichen Übergriff in Schweinfurt von der Polizei geehrt. Sie beobachtete den Vorfall, informierte die Polizei und blieb vor Ort bis Beamten kamen.

    Per Mail sharen

    Im Mai 2020 kam es in Schweinfurt am Roßmarkt zu einem Übergriff in einem Linienbus. Die 22-jährige Sandra Ride schaute nicht weg. Sie war Zeugin des Vorfalls und setzte sich für die Aufklärung der Tat ein. Dafür bedankte sich die Schweinfurter Kripo persönlich bei Ride.

    Tatverdächtige sollen Geld entwendet haben

    Drei Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren bedrängten einen 17-Jährigen und übten körperliche Gewalt gegen ihn aus. Anschließend stieg der 17-Jährige in einen Linienbus Richtung Bergl ein. Die Tatverdächtigen folgten ihm und zwangen den Jugendlichen an der Haltestelle Geldersheimerstraße auszusteigen. Er wurde zwischen Garagen gedrängt und dazu gezwungen, sein Portemonnaie herzugeben.

    Junge Zeugin informiert die Polizei

    Sandra Ride beobachtete den Vorfall und stieg ebenfalls an der Geldersheimerstraße aus. Und das obwohl sie ihr Fahrtziel noch nicht erreicht hatte und ihre zwei Kinder in Begleitung waren. Sie informierte bereits im Bus die Polizei und blieb vor Ort bis die Beamten kamen.

    Durch ihr Engagement liefen die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen erfolgreich – die Tatverdächtigen konnten kurz nach der Flucht festgenommen werden.

    Schweinfurter Polizei bedankt sich persönlich

    Der ermittlungsführende Beamte, Kriminalhauptkommissar Joachim Vogt, und der Leiter der Kriminalpolizei Schweinfurt, Kriminaldirektor Thomas Gütlein, bedankten sich nach Abschluss der Ermittlungen persönlich bei der 22-Jährigen. Dafür wurde sie zur Dienststelle eingeladen und bekam eine finanzielle Aufwendung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!