BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Jugendlicher stirbt bei Unfall am S-Bahnhof Ottobrunn | BR24

© pa/dpa/Marc Müller

Gleise am Ostbahnhof München.

Per Mail sharen

    Jugendlicher stirbt bei Unfall am S-Bahnhof Ottobrunn

    Ein 15-jähriger Jugendlicher ist am S-Bahnhof Ottobrunn von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Der Teenager hatte nur kurz über die Gleise gehen wollen, um seine Notdurft zu verrichten.

    Per Mail sharen

    Am S-Bahnhof Ottobrunn ereignete sich am Freitagabend ein tragischer Unfall. Ein 15-Jähriger wurde von einer S-Bahn erfasst und dabei tödlich verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen war der Jugendliche mit einer Gruppe am S-Bahnhof unterwegs und wollte seine Notdurf verrichten. Dabei überquerte er die Gleise der S-Bahn.

    Rettungskräfte konnten nicht mehr helfen

    Genau in diesem Moment kam der Zug und erfasste ihn. Obwohl Ersthelfer umgehend Reanimationsmaßnahmen einleiteten, kam jede Hilfe zu spät. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 15-Jährigen aus dem Landkreis München feststellen. Durch die eingeleitete Notbremsung wurden keine Fahrgäste verletzt.

    Bahnhof stundenlang gesperrt

    Die Zeugen und Freunde des Verstorbenen mussten vom Kriseninterventionsteams betreut werden. Im Unfallbereich kam es zu einer dreistündigen Sperrung des S-Bahnhofes. Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!