BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa/Carsten Rehder
Bildrechte: picture-alliance/dpa/Carsten Rehder

Polizei Symbolbild

Per Mail sharen

    Jugendlicher liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

    Als die Polizei in Gundelfingen ein Auto samt Anhänger anhalten will, auf dem zwei Personen sitzen und Bier trinken, gibt der alkoholisierte 17-jährige Fahrer Gas. Bei der Verfolgungsjagd durch die Stadt gefährdet er andere Verkehrsteilnehmer.

    Per Mail sharen
    Von
    • Veronika Scheidl

    Ein 17-Jähriger war am Freitagabend in eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei verwickelt: Eine Zivilstreife war in Gundelfingen (Lkr. Dillingen) auf ein Auto samt Anhänger aufmerksam geworden, denn in dem Anhänger saßen und lagen zwei Personen und tranken Bier.

    Verfolgungsjagd durch Gundelfingen

    Als die Beamten das Gespann anhalten wollten, beschleunigte der 17-jährige Fahrer und wollte flüchten, bei der Verfolgungsfahrt überschritt er laut Polizei die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich.

    Die Personen auf der Ladefläche des Anhängers wurden demnach zum Teil stark hin und her geschleudert. Auch mehrere Fußgänger und Verkehrsteilnehmer sollen durch die rasante Fahrweise aufgeschreckt und gefährdet worden sein.

    Kein Führerschein, aber 0,8 Promille

    Die Polizei konnte das Gespann schließlich stoppen. Der 17-jährige Fahrer besitzt nach Angaben der Polizei keinen Führerschein, außerdem ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von etwa 0,8 Promille.

    Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde laut Polizei wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs die Blutentnahme angeordnet.

    Eine der beiden Personen auf der Ladefläche war der 24-jährige Halter des Autos. Gegen ihn wurde laut Polizei nun ein Strafverfahren wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!