| BR24

 
 

Bild

Feuerwehr-Einsatzkräfte bei der Bergung eines Autos, das eine Seniorin versehentlich in den Kemnather Eisweiher gefahren hat.
© NEWS5/Wellenhöfer

Autoren

Veronika Meier
© NEWS5/Wellenhöfer

Feuerwehr-Einsatzkräfte bei der Bergung eines Autos, das eine Seniorin versehentlich in den Kemnather Eisweiher gefahren hat.

Eine Frau war am Freitagabend gegen 21.15 Uhr mit ihrem Auto nahe des Kemnather Eisweihers auf Parkplatzsuche. Offenbar übersah sie die Wasserfläche und fuhr geradewegs hinein.

Schnelle Hilfe

Die Frau hatte Glück: Da in Kemnath gerade ein Weihnachtsmarkt stattfand, waren viele Menschen unterwegs - so auch mehrere Jugendliche, die sich in einem Pavillon nahe des Eisweihers aufhielten. Die bemerkten das Geschehen und eilten sofort zu Hilfe. Über den geöffneten Kofferraum konnten die Jugendlichen die Frau aus ihrem Auto bergen.

Frau und Jugendliche blieben unverletzt

Bei der Rettungsaktion wurde niemand verletzt. Zwischenzeitlich alarmierte Einsatzkräfte konnten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Das Auto wurde von einem Abschleppunternehmen aus dem Weiher gezogen.

"Das hätte wirklich gefährlich enden können." Sprecher der Polizei

Dank der schnellen Hilfe der Jugendlichen sei aber nichts Schlimmeres passiert.