Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Jugendliche rauben Taxi und stoßen Fahrerin raus | BR24

© BR

Unfassbar dreist haben sich zwei pubertierende Buben im Landkreis Mühldorf aufgeführt. Die beiden sollten im Taxi zu einer Jugendeinrichtung gebracht werden. Auf dem Weg dorthin stießen sie die Taxifahrerin aus dem rollenden Wagen.

4
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jugendliche rauben Taxi und stoßen Fahrerin raus

Unfassbar dreist haben sich zwei pubertierende Buben im Landkreis Mühldorf aufgeführt. Die beiden sollten im Taxi zu einer Jugendeinrichtung gebracht werden. Auf dem Weg dorthin stießen sie die Taxifahrerin aus dem rollenden Wagen.

4
Per Mail sharen
Teilen

Zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche haben in Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf) ein Taxi geraubt und die Fahrerin aus dem rollenden Auto gestoßen. Die 67-jährige Taxifahrerin sollte die Brüder eigentlich in eine Jugendeinrichtung einfahren.

Während der Fahrt allerdings wurden die 14- und 15-jährigen Jugendlichen aggressiv: Nahe Waldkraiburg griffen sie die Frau an und schubsten sie aus dem langsam fahrenden Auto, wie die Polizei mitteilte. Die Brüder fuhren noch ein kurzes Stück alleine weiter, stellten das Auto dann ab und versuchten, per Anhalter weiterzukommen.

67-jährige Taxifahrerin verletzt ins Krankenhaus

An der Autobahnanschlussstelle Mühldorf-West war der Ausflug allerdings schon beendet: Polizeibeamte nahmen das Duo fest. Ein Richter schickte die beiden in Untersuchungshaft.

Die Jugendlichen waren ohne Begleitung aus Serbien nach Bayern eingereist und sollten deswegen von der Taxlerin in die Jugendeinrichtung gefahren werden. Die 67-Jährige wurde verletzt von einem Kollegen ins Krankenhaus gefahren.