Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Jugend- und Popkulturfestival "Modular" an neuem Standort | BR24

© Modular Festival 2019

Musik hören, tanzen, essen oder an Kreativ-Workshops teilnehmen, das kann man beim Modular-Festival in Augsburg - heuer zum ersten Mal am Gaswerk

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jugend- und Popkulturfestival "Modular" an neuem Standort

Beim 10. Augsburger Modular-Festival spielen fast 60 Bands - aus Schwaben, aber auch aus dem Ausland. Und es gibt Kreativ-Workshops. Das Essen kommt aus der Region. Heuer ist das Fest zum ersten Mal am Gaswerk. Es gibt nur noch wenige Tickets.

Per Mail sharen

Drei Tage lang dauert das Modular-Festival: Von Donnerstag (20.6.) bis Samstag, immer ab 15 Uhr. Veranstalter des größten nicht kommerziellen Jugend- und Popkulturfestival in der Region Augsburg ist der Stadtjugendring Augsburg. Die meisten Tickets sind schon längst vergriffen: Die Dreitagestickets sind ganz ausverkauft, an der Kasse gibt es aber noch Tageskarten.

Das Modular zum ersten Mal am Augsburger Gaswerk

Eine große Neuerung ist der Location-Wechsel: Das Modular findet erstmals am Augsburger Gaswerk statt. Nicht wie in den vergangenen Jahren im Wittelsbacher Park. Denn dort, mitten in der Stadt, hat es immer wieder Beschwerden von Anwohnern gegeben, unter anderem wegen des Lärms.

Hip-Hop, Pop und Techno auf dem Modular-Festival

Knapp 60 Bands sowohl aus Deutschland als auch dem Ausland treten auf insgesamt fünf Bühnen parallel auf. Vertreten sind sämtliche Musikstile von HipHop und Pop über Indie-Rock bis hin zu Techno. Mit dabei sind unter anderem die bayerische Electropunk-Band Frittenbude oder der Meringer Rapper Errdeka.

Diverse Kreativworkshops - nicht nur für Jugendliche

Neben Tanzen und Musikhören bietet das dreitägige Modular seinen Besuchern auch kreative Angebote. So zum Beispiel tägliche Graffiti-Workshops, in denen auch Anfänger mal ihre künstlerischen Ideen an die Wand sprühen können. Oder eine Fotobox, in der man witzige Fotos von sich machen lassen kann.

Zu wenig Parkplätze beim Modular-Festival

Da es nur sehr wenige Parkplätze gibt, bitten die Veranstalter die Besucher darum, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.