Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Jüdische Gemeinde: Ist der Brief wirklich von Albert Einstein? | BR24

© picture alliance / Photoshot

Albert Einstein

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jüdische Gemeinde: Ist der Brief wirklich von Albert Einstein?

Es war ein Zufallsfund im letzten Sommer: Bei Routinearbeiten im Archiv der Israelitischen Kultusgemeinde München war ein Brief aufgetaucht, der von Albert Einstein stammen soll. Der Brief wurde untersucht. Ob er echt ist, wird heute bekannt gegeben.

Per Mail sharen

Vor rund einem Jahr machte eine Mitarbeiterin im Archiv der Israelitischen Kultusgemeinde eine Entdeckung: Zwischen alten Zeitungsausschnitten fand sie einen Brief, der von Albert Einstein selbst per Hand geschrieben sein soll. Die Bayerische Staatsbibliothek hat den Brief untersucht. Am Vormittag soll das Ergebnis vorgestellt werden.

Einstein-Brief ist selbst gefertigte Kopie

Es wird erwartet, dass der Brief des wohl berühmtesten Wissenschaftlers der Welt echt ist. Genauer gesagt, die selbst angefertigte Kopie dieses Briefes. Denn Albert Einstein hat auch persönliche Schreiben mitunter per Durchschlagpapier kopiert. So sind sie der Nachwelt im besten Falle zweimal erhalten: einmal als Original beim Empfänger und einmal als Kopie beim Absender.

Geburtstagsgruß an Wissenschaftskollegen

In der in München entdeckten Briefkopie gratuliert der Jude Einstein seinem ebenfalls jüdischen Berliner Wissenschaftskollegen Julius Hirsch zum 50. Geburtstag. Wenn die Nicht-Juden "Leute von dieser Art hätten, wie Sie einer sind, gings dem teuern Vaterland entschieden weniger dreckig", schrieb er. Das war 1932, kurz vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten und damit kurz vor seiner Ausbürgerung.

Israelitische Kultusgemeinde München ist stolz

Die Israelitische Kultusgemeinde München ist stolz, dass in ihrem Archiv die Briefkopie des Jahrhundert-Genies aufgetaucht ist. Befindet sich doch der offizielle Nachlass Albert Einsteins als gut behüteter Schatz an der Hebräischen Universität in Jerusalem.