Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Josef-Deimer-Tunnel in Landshut gesperrt | BR24

© picture alliance / imageBROKER

Tunnelsperrung in Landshut (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Josef-Deimer-Tunnel in Landshut gesperrt

    Seit Montagnachmittag ist der Josef-Deimer-Tunnel in Landshut gesperrt. Der Grund: Probleme mit dem Funk. Eine störungsfreie Kommunikation zwischen den Rettungskräften kann so nicht garantiert werden. Die Sperrung könnte noch Tage dauern.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Josef-Deimer-Tunnel in Landshut ist am Montagnachmittag gesperrt worden. Das teilt jetzt die Stadt mit. Der Grund sind Probleme mit dem Funk in der unterirdischen Stadtdurchfahrung. Im Falle eines Unfalls könne eine störungsfreie Kommunikation zwischen den Rettungskräften nicht garantiert werden.

    Sperrung könnte mehrere Tage dauern

    Die Fehlerbehebung könnte den Angaben zufolge im schlimmsten Fall mehrere Tage dauern. In Absprache mit der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungskräften musste aus Sicherheitsgründen die notwendige Sperrung des Tunnels veranlasst werden. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Ursache ausfindig zu machen, damit die Störungen so schnell wie möglich behoben werden können. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Sobald die Arbeiten beendet sind, wird die Sperrung des Tunnels umgehend aufgehoben.