BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Jogger findet fünf Kilo schweren Riesenpilz | BR24

© BR-Studio Franken / Kilian Gebhardt

Vater des Pilzfinders mit fünf Kilo schwerem Riesenbovisten

Per Mail sharen
Teilen

    Jogger findet fünf Kilo schweren Riesenpilz

    Ein Student aus dem Landkreis Forchheim hat beim Joggen einen fast fünf Kilo schweren Riesenbovisten gefunden. Der Pilz aus der Familie der Champignons ist essbar.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Eigentlich wollte der Physikstudent nur eine halbe Stunde Lernpause machen und eine Runde Joggen gehen. Doch dann entdeckte er in der Wiese etwas Weißes: Wie sich herausstellte, ein 4,9 Kilo schwerer Riesenbovist.

    Große Freude für passionierten Pilzsammler

    Glücklicherweise hatte der Student sein Auto in der Nähe geparkt. So konnte er dem Riesenpilz zu seinem Elternhaus in Neuses-Poxstall transportieren. Sein Vater, ein passionierter Pilzsammler, traute seinen Augen nicht.

    "Ich hab erst gedacht, das ist ein riesiger Stein, weil er so weiß ist. An einen Pilz hab ich gar nicht gedacht. Aber die Freude war natürlich groß." Vater des Finders

    Riesenbovisten-Schnitzel

    Momentan liegt der Riesenpilz bei der Familie auf dem Gartentisch – doch schon bald soll er in der Pfanne landen. Der Vater des Finders hat sofort in einem Pilzbuch nachgelesen. Demnach kann man den Riesenbovisten in Scheiben schneiden, panieren und wie ein Schnitzel braten.