BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© SSV Jahn
Bildrechte: SSV Jahn

Goldene "Tor des Monats"-Medaille von Gerhard Faltermeier.

Per Mail sharen

    Jahn Regensburg versteigert erste "Tor des Monats"-Medaille

    Ein Tor, das in die Geschichte einging: Vor rund 50 Jahren wurde ein Tor eines SSV Jahn Regensburg-Spielers zum ersten "Tor des Monats" der ARD-Sportschau gewählt. Jetzt wird die Gewinner-Goldmünze für den guten Zweck versteigert.

    Per Mail sharen
    Von
    • Veronika Meier
    • BR24 Redaktion

    Vor fast genau 50 Jahren hat Gerhard Faltermeier vom SSV Jahn Regensburg das erste "Tor des Monats" überhaupt in der ARD-Sportschau erzielt. Dieses Jubiläum feiert der Jahn zusammen mit der Sportschau mit einer Versteigerung, die am Mittwoch startet.

    Goldmedaille geht zunächst an Fußballmuseum

    Dabei können Fans die Goldmedaille ersteigern, die Mittelfeldspieler Faltermeier für sein Tor im Spiel gegen den VfR Mannheim erhalten hat. Die Person, die am Ende der Auktion das Höchstgebot abgegeben hat, erhält zunächst eine Replik der Goldmünze, da das Original als Dauerleihgabe ins Deutsche Fußballmuseum nach Dortmund geht. Die Leihdauer ist in der Regel zehn Jahre, heißt es auf der Auktionsplattform.

    Erlös wird für den guten Zweck gespendet

    Das Startgebot lag bei einem Euro, bereits kurz nach Auktionsstart am Mittwochabend lag das Höchstgebot bei 1.510 Euro. Der Erlös wird komplett an zwei gemeinnützige Projekte gespendet, zum einen an die Selbsthilfegruppe "Von wegen Down", die sich für die Akzeptanz von Kindern mit Trimsomie 21 einsetzt. Die zweite Hälfte des Erlöses geht an das Fußballprojekt "Team Bananenflanke e.V." für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung. Die Auktion startet am Mittwoch im Onlineshop des SSV Jahn Regensburg und dauert bis Ostersonntag.

    Historisches "Tor des Monats"

    Am 28. März 1971 schoss Gerd Faltermeier das Tor, das später zum allersten "Tor des Monats" wurde. Damals stimmten 71.000 der 250.000 Einsendungen für diesen Treffer. Sportschau-Moderator Oskar Klose überreichte die Auszeichnung im Studio an Faltermeier. Das historische Tor können Sie sich hier noch einmal anschauen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!