BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© colourbox.com
Bildrechte: colourbox.com

Jäger zielt mit einem Gewehr

Per Mail sharen

    Jagdverein zeichnet Fürth für Stadtwald aus

    Der Ökologische Jagdverein Bayern (ÖJV) zeichnet die Stadt Fürth mit dem diesjährigen "Wald-vor-Wild-Preis" aus. Der Jagdverband lobt vor allem die Nähe des Stadtwalds zu Fürth, der deswegen ein beliebtes Erholungsgebiet sei.

    Per Mail sharen

    Nach Ansicht des ÖJV hat Fürth den gesetzlichen bayerischen Grundsatz "Wald vor Wild" auf ihren Waldflächen über Jahrzehnte hin vorbildlich umgesetzt. Das Ergebnis seien beeindruckende Waldbilder.

    Keine Gefahr für Spaziergänger

    Durch eine umsichtige und professionelle Jagdleitung könne laut ÖJV Rehwild im Stadtwald effektiv und tierschutzgerecht geschossen werden, ohne dabei Spaziergänger im Wald zu gefährden. Dieser Aspekt sei ein wichtiger Grund für die Auszeichnung mit dem "Wald-vor-Wild Preis 2015", erklärt Wolfgang Kornder, der Vorsitzende des Ökologischen Jagdvereins Bayern.

    Stichwort: Wald-vor-Wild-Preis

    Der Wald-vor-Wild-Preis wird seit dem Jahr 2010 verliehen. Er soll gerade für stadtrandnahe Waldreviere beispielgebend für Jäger, Förster und andere Naturinteressierte sein.