BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Iphofen: Polizeieinsatz beendet | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR Fernsehen

Ein bewaffneter Mann hat am Freitagnachmittag im unterfränkischen Iphofen (Lkr. Kitzingen) einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann hatte sich in seiner Wohnung verschanzt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Iphofen: Polizeieinsatz beendet

Der Polizeigroßeinsatz in Iphofen ist beendet. Am Freitag gegen 15.30 Uhr hat der offenbar psychisch belastete 78-jähriger Mann das Haus verlassen, in dem er sich für rund drei Stunden verbarrikadiert hatte.

Per Mail sharen
Teilen

Angehörige hatten gegen Mittag der Polizei gemeldet, dass sich der ältere Mann möglicherweise etwas antun will. Er sei Jäger und habe deshalb auch Waffen im Haus. Daraufhin wurde die Iphöfer Innenstadt von der Polizei großräumig abgesperrt und ein Spezialeinsatz-Kommando hinzugezogen.

Speziell geschulte Beamte nahmen mit dem Mann, der sich alleine in dem Haus befand, Kontakt auf. Schließlich verließ der Senior das Gebäude. Unter Polizeiaufsicht wurde er zunächst in einem bereitstehenden Sanitätswagen behandelt und dann in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht. Anschließend wurde der Einsatz beendet.