BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Upper Franconia Innovation Summit
Bildrechte: Upper Franconia Innovation Summit

Die Messe "Upper Franconia Innovation Summit 2021" findet virtuell statt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Innovationen aus Oberfranken: Eine Messe wie ein Computerspiel

Heute startet die virtuelle Messe “Upper Franconia Innovation Summit 2021“. Dabei präsentieren Gründer und Unternehmer aus Oberfranken ihre innovativsten Ideen. Das Besondere: Die virtuelle Messe funktioniert wie ein Computerspiel.

Per Mail sharen
Von
  • Sandra Jozipovic
  • BR24 Redaktion

Am Mittag beginnt die virtuelle Messe "Upper Franconia Innovation Summit 2021". Bei der Online-Veranstaltung mit 62 Ausstellern geht es darum, die Innovationskraft oberfränkischer Unternehmen, Startups und Institutionen zu präsentieren und miteinander zu vernetzen.

Virtuelle Messe ermöglicht Besuchern Gespräche mit Ausstellern

Die Teilnehmer können bei einer Art Computerspiel mit einer Figur über die virtuelle Ausstellung schlendern. "Bei einer Begegnung mit anderen Besuchern oder Ausstellern öffnet sich ein Unterhaltungsfenster, so dass man ganz einfach und selbstverständlich ins Gespräch kommt", erklärt Paul Redetzky vom Bayreuther Startup "Emergo Entertainment", der die virtuelle Messe mit einem Team aus Designern erstellt hat.

Vorträge, Workshops und Preisverleihung

Auf dem virtuellen Messegelände gibt es unter anderem auch einen digitalen Biergarten, in dem die Besucher an Sportkursen und Workshops teilnehmen können. Oberfränkische Gastronomen stellen für die Online-Messe spezielle Lieferangebote zur Verfügung. Morgen startet außerdem eine Vortragsreihe. Das Highlight am Abend ist die Verleihung des "Booster-Awards". Startups aus der Region konnten sich dafür bewerben, um von großen oberfränkischen Unternehmen und Institutionen finanzielle und fachliche Unterstützung zu erhalten.

Virtuelle Messe ist für Aussteller kostenlos

Die Teilnahme an der Innovationsmesse ist für Aussteller ist kostenlos. Die ersten 250 Besucher erhalten freien Eintritt. Wer sich die Messe ansehen möchte kann sich im Internet ein Ticket besorgen. Den Link zur Messe gibt es hier. Die Online-Messe endet am Freitag.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!