BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Inklusives Weihnachts-Musical für die Sternstunden in Karlstadt | BR24

© BR

In Karlstadt führen Gymnasiasten und Schüler der benachbarten Förderschule ein gemeinsames Weihnachtsmusical zugunsten der Sternstunden des Bayerischen Rundfunks auf. Initiiert hat das Inklusionsprojekt eine Deutschlehrerin.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Inklusives Weihnachts-Musical für die Sternstunden in Karlstadt

In Karlstadt führen heute Gymnasiasten und Schüler der benachbarten Förderschule ein gemeinsames Weihnachtsmusical zugunsten der Sternstunden des Bayerischen Rundfunks auf. Initiiert hat das Inklusionsprojekt eine Deutschlehrerin.

Per Mail sharen
Teilen

Zehn Wochen lang haben 27 Gymnasiasten der 5c des Johann-Schöner-Gymnasiums und acht Schülern der fünften bis neunten Klasse der Förderschule für das Weihnachtsmusical geprobt. Um 18 Uhr führen sie ein gemeinsames Krippenspiel in der Aula des Karlstadter Gymnasiums auf.

Gemeinsame Proben in verschiedenen Fächern

Die Idee für das Inklusionsprojekt hatte Deutschlehrerin Claudia Wührl. Sie stieß damit auf offene Ohren bei ihrer Förderschul-Kollegin Bettina Röthlein. Um das Projekt zu stemmen, probten die Kinder beider Schulen phasenweise gemeinsam in den Fächern Musik, Kunst, Sport, Deutsch und Religion mit den jeweiligen Lehrern.

Gymnasiasten helfen als Tutoren

Die Fünftklässler halfen als Tutoren den geistig behinderten Schülern. Die Gymnasiasten übernahmen auch die anspruchsvollen Sprechrollen im Weihnachts-Musical. Gemeinsam wird aber gesungen, gerappt und als Engel getanzt. Bim Jonglieren wollen auch die Förderschüler zeigen, was in ihnen steckt. Die Kinder schlüpfen in unterschiedliche Rollen, verschwinden unter der Maske von einem Kamel oder einem Elefanten. Oder sie werden zu Königen und Legionären.

Spende an die Sternstunden des Bayerischen Rundfunks

Außerdem wollen die Schüler im Rahmen eines gemeinsam vorbereiteten Weihnachts-Cafés Geld sammeln. Dieses soll dann an die Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, gespendet werden. Für das nächste Jahr haben sich die Lehrerinnen beider Schulen zum Ziel gesetzt, wieder etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen.