BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Initiative will AKW Gundremmingen 2017 schließen | BR24

© BR/Joseph Weidl

Die Kühltürme des AKW Gundremmingen

Per Mail sharen

    Initiative will AKW Gundremmingen 2017 schließen

    Das Kernkraftwerk Gundremmingen soll noch in diesem Jahr komplett vom Netz. Das wollen der BUND in Bayern und Baden-Württemberg sowie die Initiative "Forum" erreichen. Dafür haben sie eine Petition gestartet, die heute dem Landtag übergeben wird.

    Per Mail sharen

    Planmäßig soll ohnehin der Reaktorblock B des Kernkraftwerks Gundremmingen Ende 2017 vom Netz gehen. Doch das ist den Umweltschützern nicht genug. Sie fordern, dass auch der baugleiche Reaktorblock C zum Jahresende abgeschaltet wird.

    Umweltschützer sehen Sicherheitslücken

    Die Begründung: Die beiden letzten in Deutschland verbliebenen Siedewasserreaktoren sollen Sicherheitslücken im Notkühlsystem aufweisen. Ein Weiterbetrieb von Block C, der wie Block B 1984 ans Netz gegangen ist, sei deshalb unverantwortlich, so die Umweltschützer.

    Die Betreiber weisen den Vorwurf der Umweltschützer zurück. Die Bundesregierung hatte den Weiterbetrieb bis ins Jahr 2021 zugelassen. Gegen diese Entscheidung werden heute neben der Petition auch 30.000 Unterschriften vom Umweltinstitut München an den Bayerischen Landtag übergeben.