BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Ingolstadt: Mann in Internetcafé erschossen | BR24

© BR

Am Freitagabend gingen bei der Polizei in Ingolstadt mehrere Notrufe ein. Sie meldeten Schüsse in einem Internetcafé. Ein Mann wurde dort getötet, ein Verdächtiger noch am Tatort gefasst.

16
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ingolstadt: Mann in Internetcafé erschossen

In Ingolstadt ist am Freitagabend ein Mann in einem Internetcafé erschossen worden. Der mutmaßliche Täter ließ sich anschließend ohne Widerstand festnehmen. Die Tathintergründe liegen wohl im persönlichen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Mordes.

16
Per Mail sharen
Von
  • Lena Deutsch

In einem Internetcafé in Ingolstadt ist am Freitagabend ein 50 Jahre alter Mann getötet worden. Es wurde ein Verdächtiger festgenommen, ein 37-Jähriger, der sich selbst am Tatort stellte. Laut Polizei gingen bei der Einsatzzentrale mehrere Notrufe ein, die Anrufer berichteten von Schüssen in der Ettinger Straße.

Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Als die Polizei dort eintraf, stand ein Mann mit erhobenen Händen vor dem Lokal. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Im Geschäftsraum des Lokals lag der Polizei zufolge ein lebensbedrohlich verletzter Mann. Trotz Bemühungen der Beamten und eines Notarztes starb er noch im Internetcafé.

Mann wurde gezielt erschossen

Zum Zeitpunkt der Tat waren noch andere Menschen im Lokal, sie scheinen aber laut Polizei nicht unmittelbar gefährdet gewesen zu sein. Offenbar hatte der Täter die Schusswaffe gezielt auf den Mann gerichtet.

Täter und Opfer kannten sich

Das Tatmotiv liegt wohl im persönlichen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Mordes. Sie bestätigte auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks, dass sich Täter und Opfer kannten. Die Leiche wird nun obduziert. Der mutmaßliche Täter soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

© BR

In Ingolstadt ist am Freitagabend ein Mann in einem Internetcafé erschossen worden. Der mutmaßliche Täter ließ sich anschließend ohne Widerstand festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!