BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ingolstadt drückt aufs Tempo bei Schnelltests | BR24

© BR
Bildrechte: BR

Ingolstadt bietet ab Montag Corona-Schnelltests an. Dafür wurde am Freitag eine Schnellteststation beim alten Landratsamt eröffnet. Dabei übte Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) heftige Kritik an der Corona-Politik in Berlin und München.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ingolstadt drückt aufs Tempo bei Schnelltests

Ingolstadt bietet ab Montag Corona-Schnelltests an. Am Freitag wurde eine Schnellteststation beim alten Landratsamt eröffnet. Dabei übte Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) heftige Kritik an der Corona-Politik in Berlin und München.

6
Per Mail sharen
Von
  • Susanne Pfaller

In Ingolstadt wurde am Freitag eine Schnellteststation beim alten Landratsamt in der Mitte der Stadt eröffnet. Ab Montag kann man sich dort testen lassen. Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) macht jetzt selbst Tempo weil er mit der Corona-Politik in Bund und Land unzufrieden ist.

"Ich habe wirklich den Eindruck, dass die in Berlin nicht wissen, was bei uns, bei der Bevölkerung los ist. Es liegen wirklich die Nerven blank. Die wissen nicht mehr, wie es weitergeht. Man kann das nicht so weiterfahren. Das geht nur mit Testen. Was mich so ärgert, ist, dass das in München und Berlin in den Köpfen noch nicht so angekommen ist. Testen und Lockerungen. Das sind zwei Seiten derselben Medaille. Das kommt viel zu spät." Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD)

Testtermine ab sofort zu vereinbaren

Um die Öffnungsaussichten für ihre Bürger zu erhöhen, geht die Stadt nun bei den Schnelltests in Vorleistung. Die neue Schnellteststation Ingolstadt Mitte wird vom Roten Kreuz betrieben und geht am Montag in den Regelbetrieb. Bis zu 45.000 Schnelltests will die Kommune durchführen. Ab sofort können die Bürger Termine für Schnelltests vereinbaren, online unter www.ingolstadt.de/corona oder telefonisch unter 0841/305- 40008 (Mo. bis Fr. 8 bis 16 Uhr).

Tests für Schulen und Altenheime

In Kombination mit den mobilen Test-Teams will Ingolstadt auch die Schnelltestungen für Schulen und Kinderbetreuung sicherstellen. Angeboten werden zudem kostenlose Tests zum Beispiel für Besuche in Altenheimen, bei den Großeltern oder bei Risikopatienten. Die bisherige kommunale Teststation am Audi Sportpark, die PCR-Tests durchführt, wird ebenfalls erweitert.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!