BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Info-Podcast für Klinik-Mitarbeiter in Fürth | BR24

© BR

Klinikum Fürth produziert Podcast

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Info-Podcast für Klinik-Mitarbeiter in Fürth

Das Klinikum Fürth nutzt die digitale Medien, um seine Mitarbeiter über Neuigkeiten zu informieren. Dadurch werden die Beschäftigten besser in Abläufe eingebunden. Das kommt im Krankenhaus sehr gut an.

Per Mail sharen
Von
  • Marc Neupert

Seit dem Beginn der Corona-Krise Mitte März veröffentlicht der medizinische Direktor des Klinikums Fürth, Dr. Manfred Wagner, regelmäßig einen Video-Podcast. Damit informiert er die 2600 Mitarbeiter des Krankenhauses unter anderem darüber, wie einzelne Stationen gerade ausgelastet sind, wie viele Covid-19-Patienten aktuell stationär oder gar auf der Intensiv-Stationen behandelt werden und welche Neuerungen die Klinikleitung beschlossen hat. Darüber hinaus nutzt der medizinische Direktor die Plattform auch, um sich für den Einsatz der Mitarbeiter in der schwierigen Corona-Zeit zu bedanken.

Themenvilfalt über Corona hinaus

In jedem Podcast versucht Manfred Wagner drei bis vier Themen anzusprechen, die gerade aktuell sind. Vom Ausbau der Mitarbeiterparkplätze bis zu neuen Hygiene-Regeln kann alles dabei sein. Wichtig ist dem medizinischen Direktor aber vor allem, den Mitarbeitern immer wieder zu signalisieren, dass ihr Arbeitseinsatz im Krankenhaus hoch geschätzt wird.

Pflegepersonal unter Druck

Vor allem dem Pflegepersonal werde durch die Corona-Pandnemie in diesem Jahr enorm viel abverlangt. Aber auch in vielen anderen Bereichen des Krankenhauses müssten die Mitarbeiter aktuell viel leisten und kämen häufig an ihre Belastungsgrenzen. Wagner ist sich der außergewöhnlichen Situation bewusst und will den Mitarbeitern deshalb auch immer widerspiegeln, wie froh und dankbar er für die große Einsatzbereitschaft der Krankenhausmitarbeiter sei. "Und das einfach immer wieder zu transportieren und zu kommunizieren, sich dafür zu bedanken – ich finde, das ist auch unser Job in der Führung, weil wir sind letztendlich nicht die, die dann vor Ort stehen und die Patienten auch versorgen und pflegen."

Große Resonanz auf den Mitarbeiter-Podcast

Kinderkrankenpflegerin Sonja Koch zum Beispiel sieht sich den jeweils aktuellen Podcast gerne in der Mittagspause auf dem Handy an. Sie hat während der Arbeit kaum Zeit ihre dienstlichen E-Mails zu lesen, in denen auch alle wichtigen Nachrichten aus der Klinikleitung stehen. Den Podcast kann sie nebenbei in der Mittagspause oder nach Feierabend anhören.

Auch Thomas Kummerer, der als Physiotherapeut auf vielen Stationen des Krankenhauses arbeitet, freut sich über den Podcast aus der Chef-Etage. "Ich finde das ganz toll, weil man durch den Podcast einfach sehr viel Wertschätzung erfährt. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit von Corona, wo auch in vielen Abteilungen des Klinikums Mitarbeitermangel herrscht und alle ständig an ihre Grenzen gehen müssen, da tut das gut wenn man aus der Chefetage so toll motiviert wird."

Anreiz und Motivation für alle

Manfred Wagner besucht regelmäßig die verschiedenen Stationen der Klinik und sucht das Gespräch mit den Mitarbeitern, will herausfinden, was sie aktuell beschäftigt. Das hilft ihm, wie es sagt, ein "Gespür zu bekommen wie stark die Belastung für die einzelnen im Haus ist". Dieses Engagement kommt bei den Beschäftigten im Klinikum Fürth gut an. Sie fühlen sich wertgeschätzt und bestätigt, haben den Eindruck, dass ihre Sorgen und Nöte ernst genommen werden. Der Podcast sorgt in den schwierigen Pandemie-Zeiten auch dafür, dass sich alle im Klinikum als Team fühlen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR

Info-Podcast für Klinik-Mitarbeiter in Fürth