BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

In Bayern festgenommen: Deutsche IS-Rückkehrerin angeklagt | BR24

© dpa/Tobias Hase

Die Bundesanwaltschaft hat nun vor dem Münchner Oberlandesgericht Anklage gegen IS-Rückkehrerin Sibel H. erhoben.

Per Mail sharen

    In Bayern festgenommen: Deutsche IS-Rückkehrerin angeklagt

    Im August war eine Frau in Bayern wegen mutmaßlicher Beteiligung an der Terrororganisation IS festgenommen worden. Im September kam sie zwar frei, die Bundesanwaltschaft hat nun aber Anklage erhoben – und weitere Details genannt.

    Per Mail sharen

    Rund vier Monate ließ die Bundesanwaltschaft sich Zeit, Anfang Dezember hat sie nun vor Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München Anklage gegen die IS-Rückkehrerin Sibel H. erhoben. Das gab die Generalbundesanwaltschaft nun bekannt. Sibel H. war im August 2019 in Bayern verhaftet worden, seit September aber unter Auflagen frei, weil die Behörden nicht von einer Fluchtgefahr ausgegangen sind.

    Sie ist laut Mitteilung der Bundesanwaltschaft verdächtig, sich in fünf Fällen als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung IS beteiligt zu haben. Unter anderem geht es auch um Kriegsverbrechen und Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

    Mit ihrem Ehemann nach Syrien gereist

    Die Deutsche war im Frühjahr 2016 mit ihrem Ehemann nach Syrien und später in den Irak gereist, um dort im damaligen Gebiet des sogenannten Islamischen Staates zu leben.

    Während ihr Mann sich für die Terrororganisation betätigte, soll sie sich um den Haushalt und den im November 2016 geborenen gemeinsamen Sohn gekümmert haben. Dabei lebte sie in Wohnungen, die der Islamische Staat von Menschen, die aus den IS-Gebieten geflohen waren, unter seine Kontrolle nahm. Zudem soll sie laut den Anklägern Zugriff auf vollautomatische Waffen wie Kalaschnikows AK47 und das Sturmgewehr Colt M16 gehabt haben.

    Im April 2018 kehrte Sibel H. nach Deutschland zurück. Kurdische Sicherheitsbehörden hatten sie des ehemaligen IS-Gebietes verwiesen.