BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Impfzentrum Dasing: Einsatzbereit aber zu wenig Impfstoff | BR24

© BR/Torsten Thierbach

Das Impfzentrum in Dasing ist heute der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Allerdings wird dort zur Zeit niemand geimpft, denn es gibt, auch im Landkreis Aichach-Friedberg, noch zu wenig Impfstoff.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Impfzentrum Dasing: Einsatzbereit aber zu wenig Impfstoff

Das Impfzentrum in Dasing ist heute der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Allerdings wird dort zur Zeit niemand geimpft, denn es gibt auch im Landkreis Aichach-Friedberg noch zu wenig Impfstoff.

Per Mail sharen
Von
  • Torsten Thierbach
  • Roswitha Polaschek

Wann im neuen Impfzentrum in Dasing im Landkreis Aichach-Friedberg erste Impfungen durchgeführt werden, steht noch nicht fest, frühestens wohl Mitte Januar, hieß es vom Landkreis. Abhängig sei der Start davon, wie viel Serum zur Verfügung stehe und wie groß die Nachfrage bei den mobilen Teams in den Altenheimen sei.

200 Impfungen pro Tag

Bis zu 200 Menschen will der Landkreis Aichach-Friedberg in dem neuen Impfzentrum in Dasing pro Tag impfen. Heute ist es offiziell vorgestellt worden. Allerdings gibt es bayernweit noch Probleme mit der Impfstoffversorgung. Geplant ist laut Landratsamt, dass das Impfzentrum in Dasing ein Mal pro Woche mit einer Impfstofflieferung versorgt wird.

Bislang keine Nebenwirkungen bei Impfungen

Mit einem Impfplan bestimmen die Verantwortlichen, wie viele Menschen einen Termin vor Ort bekommen und wie viele Menschen zum Beispiel in den Seniorenheimen durch die beiden mobilen Teams geimpft werden können. Bislang sind vor Ort 573 Menschen geimpft worden. Dabei sind laut Landratsamt keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten.

So funktionieren die Impfungen

Zuerst sollen vor allem ältere Menschen ab 80 Jahren eine Impfung bekommen. Mehr als 9.000 Senioren dieser Altersgruppe gibt es im Landkreis. Grundsätzlich gilt: Vor der Impfung gibt es ein Aufklärungsgespräch mit einem Arzt. Bei dem wird geklärt, ob möglicherweise medizinische Gründe gegen eine Impfung sprechen. Nach der Impfung steht ein Team zur Verfügung, um bei eventuellen Nebenwirkungen Hilfe leisten zu können. Außerdem gibt es bei der Abmeldung im Impfzentrum Dasing den Termin für die zweite Impfung, die innerhalb von 21 Tagen durchgeführt werden soll.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!