BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Immer mehr Eichelhäher überwintern in Bayern | BR24

© BR

Der 11-jährige Felix hat ein ganz besonderes Hobby: Schon seit mehreren Jahren interessiert er sich für heimische Vogelarten. Er fotografiert sie, baut Vogelhäuser und Nistkästen. Die Zählung der Wintervögel ist wie gemacht für ihn.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Immer mehr Eichelhäher überwintern in Bayern

Der Landesbund für Vogelschutz hat wieder zum Zählen von Wintervögeln aufgerufen. Ein erstes Zwischenergebnis: Immer mehr Eichelhäher überwintern in Bayern, anstatt die kalten Monate in südlichen Gefilden zu verbringen.

Per Mail sharen

In mehr als jedem dritten bayerischen Garten wurde nach Angaben des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) von Teilnehmern der "Stunde der Wintervögel" ein Eichelhäher gesichtet. Deutlich mehr als noch in den Jahren zuvor.

Schon im Herbst waren viele Eichelhäher nach Deutschland gekommen. Als Grund vermuten die Vogelschützer, dass es in Nordosteuropa 2018 ein Überangebot von Eicheln gab, weshalb sich die Rabenvögel außergewöhnlich gut entwickeln und fortpflanzen konnten. Weil sie dort inzwischen nicht mehr genug Nahrung finden, haben sie sich auf die Reise nach Mitteleuropa gemacht, vermutet LBV-Artenschützerin Annika Lange.

Haussperling auf Platz 1

Zu den häufigsten Wintervögeln in Bayern zählen Haussperling und Kohlmeise, so das Zwischenergebnis des LBV. Wegen der milden Temperaturen sind in diesem Winter im Vergleich zu den Vorjahren mehr Hausrotschwänze und Bachstelzen gemeldet worden. Die Zählaktion "Stunde der Wintervögel" endet heute. Teilnehmer haben aber noch bis zum 20. Januar Zeit, ihre Ergebnisse an den LBV zu übermitteln.

© BR

In Bayern überwintern mehr Eichelhäher, so eine Zwischenbilanz der "Stunde der Wintervögel" des Landesbunds für Vogelschutz (LBV). Während Haussperlinge, Kohlmeisen und Feldsperlinge am meisten gesichtet wurden, gingen die Amselzahlen zurück.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!