Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Imkern als Wahlfach am Gymnasium Buchloe: Erster Honig geerntet | BR24

© BR

Während viele nur über die Bienen und ihre Bedeutung reden, engagieren sich Buchloer Gymnasiasten wirklich aktiv: Im April wurde dort die wohl größte Schulimkerei Bayerns eingeweiht - mit allem was dazugehört.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Imkern als Wahlfach am Gymnasium Buchloe: Erster Honig geerntet

Das Gymnasium in Buchloe tut etwas für den Bienen- und Artenschutz: Seit April gibt es eine Schulimkerei. Nun wurde dort zum ersten Mal Honig geerntet.

Per Mail sharen
Teilen

Im April wurde die wohl größte Schulimkerei Bayerns eingeweiht. 18 Schüler kümmern sich am Gymnasium Buchloe im Wahlkurs Schulimkerei um abertausende Bienen. Jetzt können sie zum ersten Mal auch ihren eigenen Honig ernten.

Eigenes Blockhaus mit Schulungsraum

Sechs Bienenstöcke stehen vor einem 120 Quadratmeter großen Blockhaus im hinteren Schulhof. Drinnen gibt es einen Schulungsraum, Wachs- und Honigschleuder und alles, was man zum Imkern sonst noch braucht. Von den 18 Schülern sind immer mehrere für ein Bienenvolk verantwortlich. Sie kümmern sich um die Tiere, kontrollieren regelmäßig die Stöcke und schauen, dass es den Bienen auch gut geht.

Schüler übernehmen Verantwortung

Die Buchloer Schulimkerei ist dank Unterstützung von Stadt, Verein und Firmen bestens ausgestattet und in ihrer Größe wohl einzigartig, sagt Bio-Lehrer Jan Kolditz. Ihm ist wichtig, dass seine Schüler möglichst alles selber machen: "Man kann immer viel erzählen, was man alles tun muss. Aber wenn man es selber gemacht hat und einen Fehler mal gemacht hat, dann lernt man da am meisten daraus. Und das macht ihnen – glaube ich - am meisten Spaß, dass sie da Verantwortung übernehmen können."

Natürlich bleibt trotz Schutzkleidung der eine oder andere Stich nicht aus. "Mir sind auch schon mal drei unters T-Shirt geflogen. Aber jetzt habe ich immer mein T-Shirt unter der Hose, weil sonst passiert das nochmal", sagt Theo. Jetzt konnten die Buchloer Schüler ihren ersten Honig schleudern und probieren. Und der eigene Honig schmeckt natürlich besonders gut.

© BR

Das Buchloer Gymnasium tut etwas für den Bienen- und Artenschutz: Im April wurde dort die wohl größte Schulimkerei Bayerns eingeweiht. 18 Schüler kümmern sich um abertausende Bienen. Jetzt haben sie erstmals Honig geerntet.