Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Im Streit Hausmeister mit Machete angegriffen | BR24

© picture-alliance/dpa: Friso Gentsch

Symbolbild Polizei

1
Per Mail sharen
Teilen

    Im Streit Hausmeister mit Machete angegriffen

    Ein Mann soll im Münchner Stadtteil Neuaubing im Streit mit einer Machete auf einen Hausmeister losgegangen sein und diesen schwer verletzt haben. Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Täter fest.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut Polizei hatte die Inhaberin einer Pension gestern Nachmittag festgestellt, dass die Sprinkleranlage beschädigt war. Sie machte einen 38-jährigen Bewohner dafür verantwortlich und zog den Hausmeister hinzu.

    Mit Machete am Kopf schwer verletzt

    Es kam zu einem Streit, bei dem der Bewohner den Hausmeister zunächst geschlagen und dann in sein Zimmer gezogen haben soll. Dort soll der Mann zu einer Machete gegriffen und damit auf den 37-Jährigen eingeschlagen haben. Das am Kopf schwer verletzte Opfer kam in eine Klinik. Hinzugezogene Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Täter in dessen Zimmer fest.