BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Hunderte Menschen bei Klimaschutz-Demo in Regensburg | BR24

© BR/Andreas Wenleder

In strömendem Regen haben sich Hunderte überwiegend junge Menschen am Freitag in Regensburg am Klimastreik beteiligt.

2
Per Mail sharen

    Hunderte Menschen bei Klimaschutz-Demo in Regensburg

    Bei der ersten Klimaschutz-Demonstration der "Fridays for Future"-Bewegung in Regensburg seit Beginn der Corona-Pandemie sind rund 600 Menschen auf die Straße gegangen. Sie bildeten Menschenketten entlang des Donauufers und über die Donaubrücken.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Andreas Wenleder
    • Uli Scherr

    In strömendem Regen haben sich Hunderte überwiegend junge Menschen am Freitag in Regensburg am internationalen Klimastreik der Bewegung "Fridays for Future" beteiligt. Die Polizei zählte 600 Teilnehmer, die Organisatoren sagten, es seien dreimal so viele. Trotzdem kamen deutlich weniger Menschen als von den Veranstaltern erwartet.

    Menschenkette am Donauufer

    Die Demonstranten bildeten eine Menschenkette entlang der Donauufers und über die Donaubrücken. Sie mussten zum Infektionsschutz einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Mindestabstände einhalten.

    Erste Klimademo seit Corona

    Bundesweit sind am Freitag tausende Menschen bei Klimademonstrationen auf die Straße gegangen. In Deutschland waren nach Angaben von Fridays for Future etwa 450 Veranstaltungen geplant. Es waren die ersten Klimademos seit Beginn der Coronakrise.

    Etwa 1.000 Demonstranten wollten mittags in Nürnberg durch die Straßen ziehen. In Augsburg startete am frühen Abend ein Fahrradzug mit einigen Hundert Teilnehmern. Die geplante Großdemonstration in München wurde dagegen wegen der hohen Infektionszahlen in der Landeshauptstadt abgesagt und durch eine Veranstaltung mit planmäßig 500 Teilnehmern auf der Theresienwiese ersetzt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!