BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Philipp Kimmelzwinger
Bildrechte: BR/Philipp Kimmelzwinger

Polizeihubschrauber in der Luft (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Hubschraubereinsatz: Einbrecher in Weißenburg auf der Flucht

    Unbekannte sind in einen Supermarkt in Weißenburg eingebrochen. Die Polizei setzte zur Fahndung einen Hubschrauber ein. Bislang konnten der oder die Einbrecher noch nicht dingfest gemacht werden. Die Polizei sichert Spuren am Tatort.

    Per Mail sharen
    Von
    • Nicolas Eberlein

    Ein oder mehrere Unbekannte sind nach einem Einbruch in einen Weißenburger Supermarkt in der Nacht auf Freitag auf der Flucht. Zur Fahndung setzte die Polizei sowohl einen Hubschrauber als auch einen Spürhund ein, bislang aber ohne Erfolg, sagte ein Beamter auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks.

    Spurensicherung am Tatort

    Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sichert die Spuren am Tatort. Zur Schadenshöhe und zum Ausmaß des Diebstahls kann die Polizei derzeit keine Aussage machen. Laut Angaben der Beamten lagen Waren teilweise vor dem Supermarkt verteilt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!