BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Holztransporter mit Baumstämmen bei Münnerstadt umgestürzt | BR24

© BR/Fabian Stoffers

Unfall (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Holztransporter mit Baumstämmen bei Münnerstadt umgestürzt

    Am Schindberg bei Münnerstadt ist ein Holztransporter umgestürzt. Der Lkw war auf der B287 bergab gefahren und im Auslauf einer engen Kurve nach links gekippt. Die Stämme beschädigten zwei entgegenkommende Fahrzeuge. Ihre Fahrer erlitten Prellungen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut Polizeiinspektion Bad Kissingen ereignete sich der Unfall gegen 9 Uhr auf zwischen Münnerstadt und Nüdlingen am sogenannten Schindberg. Ein bergabfahrender Sattelzug, beladen mit Baumstämmen mit einem Gewicht von 20 Tonnen, kippte im Auslauf einer engen Rechtskurve nach links um.

    Entgegenkommende Autos von Baumstämmen getroffen

    Eine entgegenkommende 34-jährige Autofahrerin erkannte die Gefahr rechtzeitig und beschleunigte, sodass die Stämme gegen die linke Seite ihres Wagens schlugen. Ein nachfolgender 47-jähriger Autofahrer konnte, obwohl er nach rechts auswich, den Holzstämmen nicht mehr entkommen. Dadurch dass er äußert rechts fuhr, konnte er verhindern, dass einzelner Baumstämme in das Innere seines Vans krachten. Sein Van wurde von der verlorenen Ladung eingeklemmt. Beide Autofahrer zogen sich bei dem Unfall Prellungen. Der 59-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

    Am Auto und am Van entstand Totalschaden. Bei der Zugmaschine wurde die Hinterachse abgerissen sowie am Auflieger der Drehkranz. Die B287 war im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis 13.30 Uhr komplett gesperrt.