BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Holzschuppen geht in Flammen auf | BR24

© zema-medien

Feuerwehrkräfte am Brandort in einem Wohngebiet in Vilshofen

Per Mail sharen

    Holzschuppen geht in Flammen auf

    Aus noch unbekannter Ursache ist in einem Wohngebiet in Vilshofen (Lkr. Passau) ein Holzschuppen abgebrannt. Ein Auto, das daneben parkte, wurde von den Flammen beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden.

    Per Mail sharen

    In einem Wohngebiet in Vilshofen im Kreis Passau ist in der Nacht ein Holzschuppen in Brand geraten. Mehrere Feuerwehren löschten die Flammen - sie hatten auch auf ein Auto übergegriffen.

    Polizei schließt Brandstiftung aus

    Verletzt wurde durch das Feuer niemand, so die Polizei Vilshofen. Warum der Schuppen zu brennen angefangen hatte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt, hat Brandstiftung aber bereits ausgeschlossen.

    Gartengeräte und Auto zerstört

    Das Feuer war gegen 2.30 Uhr ausgebrochen. Der 49-jährige Eigentümer verständigte die Rettungskräfte. Beim Eintreffen dieser stand das hölzerne Gebäude bereits vollständig in Flammen, so die Polizei. In dem Holzschuppen waren Gartengeräte gelagert, die komplett zerstört wurden. Genauso wie ein Auto, das neben dem Schuppen geparkt war. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!