| BR24

 
 
© News5

Das brennende Haus in Bayreuth

Wie die Polizei berichtet, war der Brand am Donnerstagabend im Dachstuhl des Hauses im Stadtteil Saas ausgebrochen. Gegen 18.00 Uhr waren mehrere Notrufe eingegangen. Die Bewohner des betroffenen Reihenhauses waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause.

Nachbarhäuser evakuiert

Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnten die Einsatzkräfte nicht verhindern, dass der Dachstuhl des Reihenhauses größtenteils abbrannte. Auch das angebaute Anwesen wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die unmittelbaren Nachbarn mussten ihre Häuser vorsichtshalber verlassen.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo Bayreuth ermittelt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.