BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Hoher Sachschaden durch Dachstuhlbrand in Bayreuth | BR24

© News5

Mindestens 100.000 Euro Sachschaden ist bei einem Wohnhausbrand in Bayreuth entstanden. Der Dachstuhl hatte Feuer gefangen.

Per Mail sharen

    Hoher Sachschaden durch Dachstuhlbrand in Bayreuth

    Mindestens 100.000 Euro Sachschaden ist bei einem Wohnhausbrand in Bayreuth entstanden. Der Dachstuhl hatte Feuer gefangen. Die Brandursache steht noch nicht fest. Personen kamen nicht zu Schaden. 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

    Per Mail sharen

    Die Feuerwehr ist am Donnerstag (07.05.20) zu einem Großeinsatz im Bayreuther Stadtteil Meyernberg ausgerückt. In einem Wohnhaus war ein Feuer ausgebrochen. Aus dem Dachstuhl schlugen Flammen, das Feuer griff auf Nachbargebäude über, die evakuiert wurden. Personen wurden nicht verletzt. Eine 61 Jahre alte Bewohnerin konnte das Haus rechtzeitig verlassen. Mindestens 100.000 Euro Sachschaden ist entstanden.

    Brandursache noch unklar

    Die Feuerwehr war mit 70 Einsatzkräften am Brandort. Ausgestattet mit Atemschutzgeräten bekämpfte die Feuerwehr den starken Rauch von einer Drehleiter aus. Der Löscheinsatz dauerte vier Stunden. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Brandermittler sind vor Ort.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!