BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Höhere München-Zulage: Beamtendemo in München | BR24

© BR

Rund 500 Beamtinnen und Beamte aus München haben am Mittwoch eine Kundgebung auf dem Odeonsplatz abgehalten. Sie fordern eine erhöhte Ballungsraumzulage.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Höhere München-Zulage: Beamtendemo in München

Rund 500 Beamtinnen und Beamte aus München haben eine Kundgebung auf dem Odeonsplatz abgehalten. Sie fordern, bei der Ballungsraum-Zulage für München ebenfalls berücksichtigt zu werden.

1
Per Mail sharen

Vor dem bayerischen Finanzministerium am Odeonsplatz haben über 500 Beamte für eine Erhöhung der Ballungsraumzulage demonstriert. Sie wollen mit städtischen Bediensteten gleichgestellt werden.

270 Euro gibt es monatlich - aber nur von der Stadt

Weil das Leben in München besonders teuer ist, zahlt die Stadt den städtischen Mitarbeitern eine München-Zulage. Ab dem nächsten Jahr beträgt die monatlich bis zu 270 Euro - und damit doppelt so viel wie bisher. Im Sommer hatte der Stadtrat die Erhöhung beschlossen. Auf die Erhöhung können sich aber nur die Tarifbeschäftigten der Stadt freuen, nicht die bayerischen Beamtinnen und Beamten, die in München arbeiten. Sie sind nämlich an die Gesetze des Freistaats gebunden.

Beamte fordern Verdoppelung der Zulage

Über ihre Besoldung kann nur die Landesregierung entscheiden. Deswegen richtet sich die Forderung an das bayerische Finanzministerium: Bayerische Beamte, die im Ballungsraum München arbeiten, bekommen bisher eine monatliche Zulage von 126 Euro. Diese soll - so die Forderung - wie bei der Stadt ebenfalls verdoppelt werden.

Lehrer, Polizisten und Feuerwehrleute auf der Demo

Die Gewerkschaft verdi hat deshalb zu der Kundgebung aufgerufen. Mit gelben Warnwesten und Pfeifen sind die Beamten dem Aufruf gefolgt. Unter anderem Lehrer, Polizisten und Berufsfeuerwehrleute in Uniform. Aber auch Tarifbeschäftigte, die sich mit den Beamten solidarisierten.

Auch OB Reiter fordert die Erhöhung der Zulage

Die Beamten haben prominente Unterstützung: Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich bei der Kundgebung nochmals klar dafür ausgesprochen, dass die Zulage auch für Beamte erhöht werden müsse.

Finanzministerium: Beamtenbezahlung schon im obersten Bereich

Auf Anfrage des BR teilte das Finanzministerium mit: Im Vergleich mit dem Bund und anderen Ländern nehme der Freistaat Bayern hinsichtlich Bezahlung nach wie vor einen Spitzenplatz ein. Eine weitere Erhöhung der Ballungsraumzulage für den staatlichen Bereich sei nicht vorgesehen.

Sendung

Regionalnachrichten aus Oberbayern

Von
  • Manuel Rauch
Schlagwörter