BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Hochwasser: Pegel in der Oberpfalz steigen wieder an | BR24

© BR/Uli Scherr
Bildrechte: BR/Uli Scherr

An Naab, Regen, Schwarzach und Schwarzer Laaber steigen die Pegel.

Per Mail sharen

    Hochwasser: Pegel in der Oberpfalz steigen wieder an

    Nach Tauwetter und anhaltenden Regenfällen rechnen die Behörden in den nächsten Tagen wieder mit kleineren Hochwassern in der Oberpfalz. An Naab, Regen, Schwarzach und Schwarzer Laber steigen die Pegel.

    Per Mail sharen
    Von
    • Uli Scherr
    • Rudolf Heinz

    Regen und Tauwetter sorgen nach einer kurzen Phase der Entspannung seit Mittwoch wieder für steigende Pegel an den Flüssen in der Oberpfalz.

    Meldestufe eins an Regen, Naab und Schwarzach

    An mehreren Messstellen wurde bereits wieder Hochwasser-Meldestufe eins erreicht. Das gilt aktuell am Regen in Cham und Nittenau, an der Schwarzach am Pegel Warnbach, sowie an der Schwarzen Laber in Parsberg.

    Meldestufe eins ist die niedrigste von insgesamt vier Warnstufen. Sie bedeutet, dass die Flüsse über die Ufer treten. Es kommt aber noch nicht zu Überschwemmungen in Wohngebieten.

    Weiterer Regen angekündigt

    Der Deutsche Wetterdienst hat für die kommenden Tage weitere Regenfälle angekündigt. Der Hochwassernachrichtendienst Bayern rechnet deshalb am Wochenende auch in den Donauständen Regensburg und Passau ein Ansteigen des Stroms.

    Forstwirtschaft freut sich über Feuchtigkeit

    Trotz der vielen Niederschläge in den vergangenen Wochen können die Böden aber noch Wasser aufnehmen, sagt Martin Seits, Forstamtleiter der Stadt Amberg: "Kurz vor dem Frühjahr kann die Natur das Wasser dringend brauchen. Vor allem Bäume können mit einer kleinen Wasserreserve gut in die warmen Monate starten." Besonders nützlich für die Natur sei der Schnee im Januar gewesen, erzählt der Förster. Dieser ist langsam abgetaut und das Wasser konnte in die Erde sickern. In den vergangenen Jahren sei der Grundwasserspiegel in vielen Region in Ostbayern weiter gesunken. In manchen Landkreisen sei er immer noch deutlich unter dem Normalwert

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!