Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Hochschule Hof feiert doppeltes Jubiläum | BR24

© BR

Wer als Student, Wissenschaftler oder Firmenchef von Bayern nach Indien will, sollte vielleicht einen Umweg über das "Bayerisch-Indische Zentrum" machen. Es ist Teil der Hochschule Hof. Beide Einrichtungen feiern nun Jubiläum.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hochschule Hof feiert doppeltes Jubiläum

Wer als Student, Wissenschaftler oder Firmenchef von Bayern nach Indien will, sollte vielleicht einen Umweg über Hof machen: Dort befindet sich das Bayerisch-Indische Zentrum. Es ist Teil der Hochschule Hof. Beide Einrichtungen feiern nun Jubiläum.

Per Mail sharen

Die Hochschule Hof feiert ihr 25-jähriges Jubiläum: 1994 wurde sie gegründet und hat seither eine enorme Entwicklung zu verzeichnen. Damals dominierten noch die Wirtschaftsstudiengänge, heute sind unter den 3.500 Studierenden auch angehende Informatiker oder Ingenieure. Sie forschen in Hof und auch in Münchberg am sogenannten Textilcampus mit 100 Professoren.

10 Jahre Bayerisch-Indisches Zentrum

Europaweit einzigartig ist der Studiengang German-Indian Studies. Seit zehn Jahren gibt es an der Hochschule auch das Bayerisch-Indische Zentrum. Es soll als Brückenbauer für alle bayerischen Hochschulen dienen. Das Zentrum bietet interkulturelles Training, vermittelt Praktika, vergibt Stipendien oder sucht Kooperationspartner für die Hochschulen. Künftig wird die Hochschule um ein Wasser-Institut erweitert. 17 Millionen Euro soll es kosten. Ende des Jahres soll der Spatenstich erfolgen.